Nintendo Switch-Firmware 8.0.0 - Update lässt uns endlich Spielstände übertragen

Im neuen Update der Nintendo Switch verstecken sich ein paar interessante Neuerungen wie ein Zoom-Modus, eine Sortier-Funktion sowie die Möglichkeit, Spielstände zu übertragen.

von Hannes Rossow,
16.04.2019 10:15 Uhr

Das steckt im Firmware-Update 8.0.0 für die Nintendo Switch.Das steckt im Firmware-Update 8.0.0 für die Nintendo Switch.

Mit dem Firmware-Update 8.0.0 wurde die Nintendo Switch auf die nächste Version gehoben und Fans dürfen sich über viele kleine Neuerungen freuen, die in dem verfügbaren Download enthalten sind. Am Interessantesten dürfte aber wohl die Möglichkeit sein, Spielstände zwischen Nintendo Switch-Konsolen übertragen zu können.

Wir haben VR für Switch ausprobiert
So spaßig ist das Labo VR Set

Wie kann ich meine Spielstände auf der Switch übertragen?

Aufgepasst bei der Spielstandübertragung: Bislang konnten wir auf der Switch nur dann Spielstände auf eine andere Konsole transferieren, wenn wir auch die Nutzerdaten mitnahmen. Durch das neue Update können Speicherdaten nun auch separat verschicken - allerdings sind die Spielstände auf der Ausgangskonsole dann aber verschwunden.

Um das neue Feature nutzen zu können, müsst ihr in den Systemeinstellungen auf den Unterpunkt "Data Management" gehen und dann "Transfer Your Save Data" auswählen.

Was steckt sonst noch in der Switch-Version 8.0.0?

  • Ihr könnt eure Switch-Software jetzt nach Faktoren wie bisherige Spielzeit, Publisher und mehr sortieren.
  • Im News-Reiter lassen sich jetzt alle Neuigkeiten auf einmal anzeigen.
  • Insgesamt 15 neue Avatare aus Splatoon 2 und Yoshi's Crafted World sind verfügbar.
  • In den Systemeinstellungen kann eine neue Zoom-Funktion eingestellt werden.
  • Es lässt sich einstellen, dass die Switch nicht mehr aus dem Sleep-Modus "aufgeweckt" werden soll, wenn das Netzteil entfernt wird.
  • Allgemeine Verbesserungen der System-Stabilität gibt es natürlich ebenfalls.

Achtung, es gibt auch ein verstecktes Joy-Con-Update!

Eigentlich gibt es zwei Updates: Bei neuen Firmware-Versionen der Nintendo Switch werden manchmal auch Updates zu den Joy-Con veröffentlicht, die aber gesondert aktiviert werden müssen. Das ist auch dieses Mal wieder der Fall.

Geht dafür einfach in den Menüpunkt der Joy-Con und wählt die "Update Controllers"-Option an. Es ist allerdings unklar, welche Verbesserungen das Controller-Update tatsächlich bringt.

18 neue Konsolenspiele im April 2019 - Release-Vorschau für PS4, Xbox One & Nintendo Switch 6:47 18 neue Konsolenspiele im April 2019 - Release-Vorschau für PS4, Xbox One & Nintendo Switch


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen