Nintendo Switch - Konsole hat sich in Japan in 10 Monaten mehr verkauft als Wii U in fünf Jahren

Die Nintendo Switch hat einen weiteren Verkaufsmeilenstein erreicht. In Japan hat sich die Konsole innerhalb von zehn Monaten mehr verkauft als die Wii U in fünf Jahren.

von Linda Sprenger,
07.01.2018 09:46 Uhr

Die Nintendo Switch hat in Japan die Wii U eingeholt.Die Nintendo Switch hat in Japan die Wii U eingeholt.

Nachdem vor einigen Tagen bekannt wurde, dass sich die Nintendo Switch in Japan sowie in den USA mit dem Titel der am schnellsten verkauften Konsole aller Zeiten rühmen darf, berichtet das japanische Magazin Famitsu (via Polygon) nun von einem weiteren Verkaufsmeilenstein.

Die Nintendo Switch hat sich in Japan zehn Monate nach dem Release öfter verkauft als die Wii U. Bis zum Ende des Jahres 2017 gingen laut Famitsu 3,407,158 Switch-Konsolen über die Ladentheke. Die Wii U kommt sechs Jahre nach der Markteinführung dagegen auf 3,301,555 abgesetzte Einheiten.

Nintendo Switch auch außerhalb Japans auf der Überholspur

Und wie sehen die globalen Verkaufszahlen der Switch aus? Die Wii U hat sich in allen Regionen 13,56 Millionen mal verkauft. Bereits Dezember 2017 vermeldete Nintendo weltweit 10 Millionen abgesetzte Switch-Einheiten.

Es dürfte also nicht mehr allzu lang dauern, bis die Switch ihre Vorgängerkonsole insgesamt eingeholt hat. Im neuen Fiskaljahr, das am 1. April 2018 beginnt, soll die Nintendo Switch sogar auf 20 Millionen verkaufte Geräte kommen.

Top 10: Indie-Spiele für Nintendo Switch - Video: Tolle Nindies-Games zum Download 10:15 Top 10: Indie-Spiele für Nintendo Switch - Video: Tolle Nindies-Games zum Download


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen