Den Notre Dame-Brand könnt ihr bald in VR aus der Sicht der Feuerwehr erleben

Wir können bald wahrscheinlich einen Virtual Reality-Fire Fighter spielen, der sich durch die brennende Notre Dame-Kathedrale kämpfen muss.

von David Molke,
17.01.2022 15:33 Uhr

Notre-Dame aus Assassins Creed Unity Notre-Dame aus Assassin's Creed Unity

Die Pariser Kathedrale Notre-Dame wurde im April 2019 teilweise zum Opfer der Flammen: Ein Brand wütete in dem Wahrzeichen der Stadt und Frankreichs, woraufhin viele Menschen gespendet haben. Unter anderem auch Ubisoft: Der Publisher steuerte 500.000 Euro bei, konnte aber auch mit Hilfe digitaler Modelle helfen. In Kooperation mit den Filmemachern hinter "Notre-Dame on Fire" soll nun ein gleichnamiges VR-Spiel erscheinen, das die Katastrophe aus der Perspektive der Feuerwehr erlebbar macht.

Notre-Dame: Spiel zum Film macht Feuerwehr-Arbeit in VR erlebbar

Darum geht's: Vor einiger Zeit hat die Notre Dame-Kathedrale in Paris gebrannt und jetzt soll nicht nur ein Film dazu erscheinen, sondern auch ein Videospiel. Allerdings kein herkömmlicher Titel für PC, Smartphones oder Konsolen, sondern eine Virtual Reality-Erfahrung. Die spannende Idee dahinter: Wir erleben den Brand aus der Perspektive der Feuerwehr im Einsatz.

VR-Escape-Game: Ubisoft hat bekannt gegeben, dass gemeinsam mit Pathe eine Art Exit-Game in VR geplant ist. Das Virtual Reality-Spiel gehört zum Film "Notre Dame on Fire" und orientiert sich wohl auch grob an dessen Handlung. Wie genau das abläuft, steht noch nicht fest, aber einige grobe Eckdaten haben wir bereits (via: Variety):

  • Spielzeit von nur rund einer Stunde
  • Gespielt wird aus Sicht der Feuerwehr während des Notre Dame-Brandes.
  • "Escape Game": Wir müssen Puzzles lösen und mit unseren Teammitgliedern kooperieren.
  • Relikte: Der Plan sei, sich durch die Kathedrale zu kämpfen und Relikte einzusammeln, während wir gegen die Flammen kämpfen, um "Notre-Dame zu retten".
  • Release: Sowohl der Film als auch das gleichnamige Spiel sollen noch im März 2022 erscheinen.

So sieht übrigens der Teaser zum Film aus:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Ubisoft hat bereits zum Zeitpunkt des Brandes dabei mitgeholfen, Notre-Dame wieder herzurichten. Unter anderem gab es Assassin's Creed Unity kurze Zeit kostenlos, in dem die berühmte Kathedrale ebenfalls zu sehen ist.

Außerdem hat der Publisher aus Frankreich Geld gespendet, damit die Kathedrale wieder aufgebaut werden kann. Zusätzlich haben auch die digitalen Nachbauten dabei geholfen:

Notre Dame wird mit Hilfe von AC: Unity wiederaufgebaut   5     1

Mehr dazu:

Notre Dame wird mit Hilfe von AC: Unity wiederaufgebaut

Sexismus-Probleme bei Ubisoft:
Dem französischen Entwickler und Publisher wird seit Juli 2020 eine toxische Unternehmenskultur vorgeworfen. Darunter weitreichende Sexismus-Probleme, Frauenfeindlichkeit und Diskrimierung, die tief in der Firma verankert sein sollen. Zwar wurden seitens Ubisoft bereits Konsequenzen gezogen, bspw. Mitarbeiter der Führungsebene ausgetauscht und zu den Vorwürfen offen Stellung genommen, firmenintern werden diese Maßnahmen von vielen Mitarbeiter*innen jedoch als nicht ausreichend empfunden.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.