Oculus Rift - VR-Brille vielleicht auch für PS4 und Xbox One

Die VR-Brille »Oculus Rift« ist bisland nur für den PC bestätigt. Auf einer Technologie-Konferenz spricht der Hersteller jetzt aber auch über Versionen für PS4 und Xbox One.

von Matthias Holtmann,
07.05.2015 16:54 Uhr

Oculus Rift kommt womöglich in einer Version für die PS4 und die Xbox One auf den Markt.Oculus Rift kommt womöglich in einer Version für die PS4 und die Xbox One auf den Markt.

Wir müssen zwar noch bis zum nächsten Jahr warten, bis die VR-Brille Oculus Rift in der endgültigen Endkundenversion auf den Markt kommt. Aber es gibt schon jetzt Neuigkeiten zu möglichen weiteren Versionen des Gadgets, die dann andere Plattformen als nur den PC bedienen.

Nate Mitchel, Vizepräsident von Oculus VR hat vor Kurzem im Rahmen der TechCrunch Disrupt Conference in New York ausgeplaudert, dass man über Versionen des Gerätes für weitere Plattformen nachdenkt. Zu diesen gehören demnach auch konkret die PS4 und die Xbox One. Mitchels Ausführungen nach gab es nämlich bereits einige Gespräche mit unterschiedlichen Partnern und dabeigroßes Interesse - auch von Microsoft und Sony.

Interessant:Unser Unboxing-Video zum Oculus Rift DK 2

Es gibt zwar diesbezüglich noch keine konkreten Pläne, eine Möglichkeit für eine Konsolen-Version der VR-Brille für Playstation 4 und Xbox One besteht aber definitiv. Die Frage ist natürlich, inwiefern sich diese Pläne mit den eigenen VR-Geräten der beiden Konsolenriesen vertragen. Denn bekanntermaßen arbeitet Sony an Project Morpheus und auch Microsoft hat mit Hololens ein interessantes Gadget in Arbeit.

Oculus Rift Development Kit 2 - Screenshots - Bilder ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen