One Piece: Zorro und Sanji treffen sich nach 6 Jahren endlich wieder

Zorro und Sanji treffen im Kapitel 943 nach einer Ewigkeit wieder aufeinander und scheinen sich kein Stück verändert zu haben.

von Annika Bavendiek,
22.09.2020 14:03 Uhr

Auch wenn es manchmal nicht danach aussieht, eigentlich sind Zorro und Sanji Freunde. Auch wenn es manchmal nicht danach aussieht, eigentlich sind Zorro und Sanji Freunde.

Lange hat es gedauert, aber endlich begegnen sich Lorenor Zorro und Sanji Vinsmoke auch im Anime wieder. In Kapitel 943 treffen die beiden aufeinander und sind sichtlich überrascht von der Situation, in der sie aber schnell wieder in alte Muster fallen.

Spoiler-Hinweis: Der Artikel geht auf die Geschehnisse in One Piece ein, die mit dem Wiedersehen von Zorro und Sanji zusammenhängen.

Hitziges Wiedersehen zwischen Zorro und Sanji

Seit dem Dressrosa-Arc mussten die One Piece-Fans ohne Zorro auskommen. Das ändert sich im Wano-Arc, als der wohl beste Schwertkämpfer nach sechs Jahren wieder auf seinen Freund und Rivalen Sanji trifft. Fans hatten darauf lange gewartet.

Aber vorab eine kleine Einordnung: Kurz bevor Zorro und Sanji in Kapitel 943 aufeinandertreffen, tötete Shogun Orichi den Vater von Toko (Tonoyasu). Das Mädchen, das zu ihrem am Boden liegenden Vater eilt und in Tränen ausbricht, wird darauf zum nächsten Ziel von Orichi. Dieser visiert das Mädchen an und schießt.

Hier kommen Zorro und Sanji ins Spiel. Beide eilen Toko zu Hilfe und schaffen es, den Angriff abzuwehren. Als sie sich jedoch sehen, sind beide sichtlich überrascht. Die beiden wussten zwar, dass der jeweils andere sich in der Gegend aufhalten müsste, allerdings hatten sie wohl nicht mit so einem Wiedersehen gerechnet.

Typisch Zorro und Sanji: Und auch wenn die beiden sich eine Ewigkeit nicht gesehen haben, verfallen sie schnell wieder in ihre übliche Art und beginnen einen Streit. In dieser aberwitzigen Auseinandersetzung, wofür die beiden bekannt sind, verpassen sie sich auch gegenseitig Spitznamen. So nennt Zorro Sanji "Browgoro", während Sanji ihn "Mossjuro" nennt.

Auch wenn die Situation im Hinblick auf Toko, ihren Vater und das Schlachtfeld drumherum etwas fehl am Platz wirken mag, ist es doch schön zu sehen, dass sich die beiden Freunde immer noch so liebevoll streiten. Sie scheinen sich nach all der Zeit nicht groß verändert zu haben.

Auf Twitter lässt uns ein User an dem Wiedersehen der beiden Teil haben:

Link zum Twitter-Inhalt

Abgesehen von der Freude über das Wiedersehen, gibt es auch eine Diskussion um Zorro und seine Schwerter:

One Piece-Fans diskutieren, ob Zorro sich die ganze Zeit zurückgehalten hat   15     1

Mehr zum Thema

One Piece-Fans diskutieren, ob Zorro sich die ganze Zeit zurückgehalten hat

Wie sehr freut ihr euch über das Wiedersehen von Zorro und Sanji? Findet ihr es gut, dass sich die beiden scheinbar nicht verändert haben und gleich wieder streiten?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.