PS Plus-Monate anhäufen: Sony unterbindet cleveren Spar-Trick

Vor Umstellung eurer PS Plus- und PS Now-Mitgliedschaften hat Sony jetzt das Anhäufen von Abo-Monaten unterbunden.

von Dennis Michel,
28.04.2022 10:00 Uhr

Im Zuge der Umstrukturierung von PS-Plus gibt es täglich neue Infos, die aber auch allerhand Fragen aufwerfen. So haben wir euch gestern davon berichtet, dass wenn ihr sowohl im Besitz eines PS Now- als auch eines PS Plus-Abos seid, die längere der beiden Laufzeiten für euer neues PS Plus Premium-Abo übernommen wird.

Ist es dann also möglich, noch eben seine Mitgliedschaft für mehrere Jahre vor Umstellung zu erweitern, um den neuen Service besonders günstig abzugreifen? Nach mehreren Berichten hat Sony diesem Spar-Trick jetzt einen Riegel vorgeschoben, um Verluste zu vermeiden. (via VGC)

Verlängerung der PlayStation-Abos nicht mehr möglich

Wie aus mehreren Berichten hervorgeht, ist es aktuell nicht mehr möglich PS Plus- und PS Now-Abos langfristig aufzustocken. Zwar gibt es derweil noch kein offizielles Statement seitens Sony, allerdings laut Quellen mehrere Rückmeldungen seitens des Kundenservice von Sony PlayStation. Um Klarheit zu schaffen, hat GamePro nachgefragt und hält euch auf dem Laufenden.

Das war der Spar-Trick: Wie auch ihr gestern in den Kommentaren angemerkt habt, wäre es ja in der Theorie möglich, noch jetzt PS Now-Monate zu kaufen, die dann zur Umstellung am 22. Juni kostengünstig in PS Plus Premium umgewandelt werden. Wer aktuell beide Abos besitzt, hätte zudem noch mehr sparen können, indem die günstigere PS Plus-Mitgliedschaft um Jahre verlängert wird.

Aussage des Sony Kundenservice

Unter anderem auf ResetEra werden Statements des Sony Kundenservice geteilt, warum eine Verlängerung aktuell nicht mehr möglich ist.

Aufgrund der Umstellung der PS Plus-Mitgliedschaft, ist die Anhäufung von PS Plus-Monaten aktuell nicht mehr möglich. Wir haben die entsprechende Funktion entfernt.

Laut der Berichte soll es offizielle Aussagen zum Thema seitens Sony geben, sobald der neue Service gestartet ist. Das könnte demnach schon ab dem 23. Mai passieren, wenn die Umstrukturierung auf dem asiatischen Markt startet.

Alle Infos zur Umstrukturierung und zu PS Plus im Allgemeinen erfahrt ihr hier:

Spiele, Preise, Vorteile: Alle Infos zum Service   13     3

PS Plus

Spiele, Preise, Vorteile: Alle Infos zum Service

Gerücht: 56 Spiele aus PS Now-Bibliothek entfernt

Zum Thema PS Plus-Umstrukturierung haben wir heute noch eine weitere interessante Info für euch, die ihr jedoch mit Vorsicht genießen solltet. Wie die Seite PSU.com berichtet, sollen 56 Spiele aus der PS Now-Bibliothek nicht in den neuen Service übernommen werden.

Welche Spiele sind das? Unter anderem Metal Gear Solid 4, Team Sonic Racing, Yakuza 4 und 5, Silent Hill HD Collection. Die komplette Liste findet ihr auf Reddit.

Betrachtet die Info jedoch als Gerücht und behaltet es im Hinterkopf. Aktuell haben Sony zum Neustart von PS Plus insgesamt 740 Spiele für die Generationen-übergreifenden Bibliotheken mit Titeln von der PS1- bis zur PS5-Ära angekündigt.

Sollte es euch aktuell gelingen, die Mitgliedschaften aufzustocken, so den Spar-Trick zu nutzen, gebt uns gerne in den Kommentaren Bescheid.

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.