PS Vita - Sony arbeitet an Preissenkung, allerdings nicht mehr für 2012

Sonys aktuelles Handheld, die PlayStation Vita, ist zwar noch kein Jahr auf dem Markt, trotzdem arbeitet die Firma an der Ausarbeitung von Wegen zur Preisreduzierung,

von Sebastian Klix,
16.08.2012 17:27 Uhr

Für eine Preisreduzierung der PS Vita noch im Jahre 2012 ist es laut Sony deutlich zu früh. Für eine Preisreduzierung der PS Vita noch im Jahre 2012 ist es laut Sony deutlich zu früh.

In Europa kam Sonys PlayStation Vita zwar erst im Februar 2012 auf den Markt, aber auch wenn die Verkaufszahlen nach Angaben des Unternehmens sehr zufriedenstellend sind, arbeitet man laut Shuhei Yoshida, President von SCE Worldwide Studios, an Plänen zur Preisreduzierung des Handheld. Dies soll vor allem durch die Reduzierung der Produktionskosten möglich sein.

»Die Leute mögen es, wenn es etwas günstig oder umsonst gibt. Natürlich ist die Kostenreduzierung eine Sache, an dem unser Team arbeitet. Aber wir haben die Plattform erst Anfang des Jahres veröffentlicht. Es braucht Zeit, um das zu tun.«, so Yoshida gegenüber Eurogamer.de.

Mit einer Preisreduzierung ist noch 2012 also nicht zu rechnen. Dafür sei es einfach zu früh. Irgendwann wolle man aber auf jeden Fall dieses Preisproblem angehen, dass derzeit dazu führe, dass viele potentielle Kunden mit dem Kauf der PS Vita noch warten. Bis zur Preissenkung will Sony aber mit weiteren Bundles, etwa dem kürzlich angekündigten Litte Big Planet-Pack, aufwarten.

Allgemein möchte das Unternehmen natürlich den Hauptkritikpunkt an der PS Vita weiter anpacken: das Spieleangebot. Die Resonanz auf die Hardware selbst sei laut Sony zwar sehr gut, man erhalte aber viel Feedback von Spielern, die sich vor allem eine stärkere Präsenz bestimmter Marken auf dem Handheld wünschen.

»Wir müssen jedenfalls weiter daran arbeiten, mehr Inhalte von großen Titeln und Franchises auf die Vita zu bringen, nach denen die Leute verlangen. Und ebenso auch sehr kleine, kurze, aber ebenso intuitive Casual-Games im Bereich der digitalen Distribution.«

Quelle: Eurogamer.de

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.