Fan baut PS4-Controller mit 3D-Drucker zum Joystick um

Ein PS4-Fan baute sich einen Joystick für die PS4 selbst und nutzte dafür einen 3D-Drucker. Das Ergebnis ist beeindruckend.

von Andreas Bertits,
12.10.2020 15:34 Uhr

Der Dualshock 4 PS4-Controller bekam ein Joystick-Upgrade von einem Fan. Der Dualshock 4 PS4-Controller bekam ein Joystick-Upgrade von einem Fan.

Flugsimulationen oder Weltraum-Spiele lassen sich mit einem Joystick oder Flightstick deutlich angenehmer steuern. Doch so viele Titel in diesen Genres gibt es für die PS4 gar nicht. Daher überlegt man sich die Anschaffung eines Joysticks zwei Mal, da richtig gute ganz schön ins Geld gehen können.

Ein Joystick für die PS4 zum Selberbauen

Joystick Marke Eigenbau: Reddit-User moinen dachte sich das vermutlich auch und bastelte sich daher selbst einen Joystick. Die einzelnen Teile dazu stellte er mit einem 3D-Drucker her. Anschließend baute er daraus ein Gestell mit angebautem Joystick, den er an den DualShock-Controller der PS4 anbrachte. Dieses Gestell klemmte er einfach an den Controller, damit es auch schön fest und einigermaßen stabil sitzt.

Über Seilzüge verband er dann noch die Abzüge des Joysticks mit den Schultertasten des DualShock-Controllers. Bewegungen des Joysticks werden an die Analogsticks des Controllers übertragen und über die Seilzüge kann der Trigger benutzt werden. Die Konstruktion mag keinen Schönheitspreis gewinnen aber sie funktioniert! Das demonstriert moinen dann am Weltraum-Actionspiel Star Wars: Squadrons.

Der DualShock-Controller liegt auf dem Tisch und wird mit beiden Händen gehalten. So kann er sein Raumschiff sehr gut steuern und auch die Waffen problemlos nutzen. Möchtet ihr also beispielsweise Star Wars: Squadrons ebenfalls mit einem Flightstick, respektive Joystick spielen, dafür aber nicht viel Geld ausgeben, dann könnt ihr ja versuchen, die Konstruktion nachzubauen.

Was haltet ihr von dem selbst gebauten Joystick? Würdet ihr euch auch zutrauen, so etwas zu bauen?

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.