PS5 lässt euch endlich Bilder einfach auf dem Smartphone speichern

Sony bringt nach und nach endlich ein PS5-Feature, das schon länger versprochen war: Ihr könnt damit eure Bilder und Videos einfach in der App aufrufen.

von David Molke,
26.01.2022 12:03 Uhr

Die PS5 lässt euch auf Knopfdruck Bilder teilen, aber auf euer Smartphone habt ihr die nur über Umwege bekommen. Die PS5 lässt euch auf Knopfdruck Bilder teilen, aber auf euer Smartphone habt ihr die nur über Umwege bekommen.

PS5-Fans, die gerne Screenshots aufnehmen, dürften sich über diese Nachricht ganz besonders freuen: Sony rollt ein lange versprochenes Feature für die PlayStation App aus, mit dem die gemachten Bilder und Videos automatisch auf das Smartphone geladen werden können. Das vereinfacht es ungemein, auf die Aufnahmen zuzugreifen. Ein paar kleine Dinge gilt es dennoch zu beachten.

PS5-Aufnahmen jetzt automatisch auf dem Smartphone

Darum geht's: Bisher mussten PS5-Screenshots und Gameplay-Videos immer erst irgendwo hochgeladen, verschickt oder auf einem USB-Drive gespeichert werden, um sie bequem woanders (zum Beispiel auf dem Smartphone oder Tablet) verfügbar zu machen. Seit einer gefühlten Ewigkeit warten Fans auf eine bequemere Lösung, die jetzt endlich da ist.

Sony rollt das PS5-Screenshot-Feature offenbar nach und nach endlich weltweit aus. Das heißt, ihr solltet entweder jetzt schon oder demnächst eine Benachrichtigung bekommen, wenn ihr in eure Galerie geht. Dann fragt euch die PS5-Konsole, ob ihr den automatischen Upload aktivieren wollt und falls nicht, wo ihr das später tun könnt. Das geht auch über die PlayStation App auf eurem Smartphone.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

So funktioniert's: Schaltet ihr die Funktion ein, lädt die PS5 automatisch alle Screenshots und Videos hoch, die ihr nach der Aktivierung aufgenommen habt. Sie stehen dann 14 Tage lang für euch in der App in einem neuen Reiter zur Verfügung. Dort könnt ihr sie bequem ansehen und natürlich auch weiter verteilen oder einfach herunterladen und abspeichern.

Die Vorteile liegen auf der Hand

Das längst überfällige Feature gibt euch endlich die Möglichkeit, einfach und unkompliziert auf eure Screenshots und Videos zuzugreifen. Endlich lassen sich die Bilder ohne nervige Umwege wie Direktnachrichten, Twitter- oder YouTube-Uploads übertragen. So könnt ihr sie nachträglich noch bearbeiten, auf eurem Telefon abspeichern und wiederum einfach auf Social Media oder in anderen Apps teilen.

Das kommt natürlich gerade rechtzeitig für ein so schönes Spiel wie Horizon Forbidden West. In dem werden wohl wieder viele Spieler*innen unzählige Screenshots machen und teilen wollen. Wir konnten das bildhübsche Open World-Spiel sogar Europa-exklusiv anspielen, hier seht ihr unser großes GamePro-Vorschauvideo:

Horizon Forbidden West endlich angespielt: Diese Open World ist eine Wucht 10:00 Horizon Forbidden West endlich angespielt: Diese Open World ist eine Wucht

Allzu lange müssen wir zum Glück nicht mehr auf das Spiel warten. Horizon Forbidden West erscheint offiziell am 18. Februar für PS4 und PS5. Dann kann es mit den Screenshots und Gameplay-Videos so richtig losgehen.

Funktioniert das Feature bei euch schon? Wie sind eure Erfahrungen damit?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.