PS5 - Ist das Marketing schlecht? Sony meint: Wartet die Verkaufszahlen ab

Das Marketing der PS5 verläuft etwas schleppend. Wir wissen noch nicht mal, wie die Konsole aussieht. Doch Sony sieht die ganze Situation ziemlich locker.

von Andreas Bertits,
15.05.2020 08:34 Uhr

Sony hat eine interessante Meinung zum eigenen Marketing der PS5. Sony hat eine interessante Meinung zum eigenen Marketing der PS5.

Playstation-Fans warten noch immer darauf, dass Sony die PS5 richtig vorstellt, zeigt, wie die Konsole aussieht und den Preis sowie den Releasetermin nennt. Ein paar Spiele zu sehen, wäre ebenfalls nicht schlecht. Immerhin: Laut Gerüchten soll ein Spiele-Reveal-Event Anfang Juni stattfinden, offiziell bestätigt ist das aber nicht.

Macht Sony also zu wenig in Sachen Marketing der PS5? Das Unternehmen hat das eine sehr interessante Meinung zu dieser Frage.

Sony zeigt sich selbstbewusst

Bloombergs Takashi Mochizuki fragte über Twitter, ob Sony mit dem Marketing der PS5 zufrieden ist. Denn seiner Meinung nach hat die Xbox Series X die PS5 in dieser Hinsicht hinter sich gelassen. Doch die Antwort von Sony CFO Hiroki Totoki (via Gamingbolt) ist interessant:

"Wir überlegen immer strategisch und tun unser Bestes. Bezüglich Ok oder Fehlschlag würde ich auf die Verkäufe der PS5 warten, um mir ein Urteil zu bilden."

Sony hofft auf Verkaufszahlen wie bei der PS4

Was meint Sony damit? Die Aussage ist deswegen interessant, weil sie schon ein wenig provokant ist. Denn im Grunde handelt es sich um einen Seitenhieb gegen Microsoft. Die Verkaufszahlen der PS4 liegen bei rund 109 Millionen Einheiten laut Statista.

Alleine zwischen Januar und März 2020 konnte Sony rund 1,5 Millionen Exemplare der PS4 verkaufen. Das macht die PS4 zur bisher zweit-meistverkaufen Konsole überhaupt.

Warum nur zweit-meistverkauft? Auf Platz 1 liegt die Playstation 2 mit fast 160 Millionen verkauften Einheiten. Die Xbox One liegte nur auf Rang 10 mit rund 47 Millionen verkauften Konsolen.

PS5 stellt laut Epic Games-Chef sogar High End-PCs in den Schatten   295     2

Mehr zum Thema

PS5 stellt laut Epic Games-Chef sogar High End-PCs in den Schatten

Sony vermutet also offenbar, dass es mit der PS5 ähnlich laufen wird. Deswegen kann das Unternehmen wohl auch das Marketing der neuen Konsole langsamer angehen.

Letzten Endes entscheiden sicher die Spiele darüber, welche Konsole in der neuen Generation die Nase vorn hat. Und davon hat die Sony für die PS5 noch so gut wie gar nichts gezeigt.

Alle Infos zur PS5

PS5 - Release, Preis, Hardware: Alle Infos zur PlayStation 5   249     8

Mehr zum Thema

PS5 - Release, Preis, Hardware: Alle Infos zur PlayStation 5

Release der PS5: Ende 2020, ein konkretes Datum gibt es noch nicht.

Sony verschweigt zwar immer noch, wie die PlayStation 5 aussehen und wie viel sie kosten wird, hat aber bereits einige Infos zur Hardware und den Features enthüllt. Alles, was wir bislang über Sonys Next-Gen-Konsole wissen, findet ihr in unserer großen GamePro-Übersicht, die wir euch oben verlinkt haben.

zu den Kommentaren (317)

Kommentare(317)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen