PS5 hat ein neues Modell bekommen und wird leichter als der Vorgänger

Mit dem CFI-1200-Modell könnte die PS5 auch ein neues Chipset bekommen und damit schneller produziert werden.

Update 9.50 Uhr: Wie Press Start berichtet, ist das neue Modell in Australien jetzt bereits verfügbar. Demnach sind die neuen Versionen jeweils um 200 Gramm (digitale Version: CFI-1202B) und 300 Gramm (Disk-Version: CFI-1202A) leichter als ihre Vorgänger.

Originalmeldung: Die PS5 bekommt wohl schon sehr bald ein neues Modell, das zeigen jetzt zumindest erste Bilder eines japanischen Onlinehändlers. Zuerst via Twitter aufgetaucht bekommt das neue Modell demnach die Bezeichnung CFI-1200 und wäre damit wie schon das letzte neue Modell kein Slim- oder Pro-Upgrade, sondern einfach eine neuere Version mit leicht anderen Komponenten.

Neue PS5 könnte neuen Chip bekommen

Das neue Modell soll demnach am 15. September 2022 in Japan in den Verkauf gehen - der gleiche Tag an dem dort die Preiserhöhung der PS5 gültig wird. Bei uns ist die Konsole sogar jetzt schon teurer geworden:

PS5-Preiserhöhung angekündigt und die gilt ab sofort   275     3

Mehr zum Thema

PS5-Preiserhöhung angekündigt und die gilt ab sofort

Neuer AMD-Chip: Was genau bei dem neuen Modell anders sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Es ist aber durchaus wahrscheinlich, dass ein neuer AMD-Chip darin verbaut wird. Immerhin wissen wir, dass seit einigen Monaten mit dem Ryzen 7 6800U ein neuer AMD 6nm-Chip in Produktion ist. Der könnte nun mit dem neuen Modell den bisherigen 7nm AMD-Chip ersetzen.

Aber freut euch nicht zu früh, der neue Chip soll nämlich keine größeren Änderungen an der Performance der Konsole bringen. Vielmehr geht es darum, dass Sony die PS5 mit einem neuen Chip effizienter und damit schneller produzieren könnte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Schon die zweite PS5-Revision

Bereits vor ziemlich genau einem Jahr hat Sony ein neues Modell der PS5 auf den Markt gebracht, das die Kennnummer CFI-1102A trägt. Auch hier wurden nur Kleinigkeiten verbessert. So ist die aktuelle Konsole etwa 300 Gramm leichter als die Launch-Variante und hat eine andere Schraube für den Standfuß bekommen.

Natürlich ist ein neues Modell grundsätzlich erstmal positiv, wenn es zu einer effizienteren Produktion führt, was genau im neuen Modell aber steckt und wann es zu uns kommt, müssen wir noch abwarten. Dazu kommt, das laut unserer Umfrage viele von euch gar nicht mehr nach einer PS5 suchen, weil ihr entweder bereits eine habt, oder die Suche aufgegeben habt. Aber wie sieht es eigentlich mit Sonys Pro-Controller aus? In unserer aktuellen Umfrage wollen wir von euch wissen, ob ihr euch den DualSense Edge holen wollt.

Wartet ihr bei der PS5 auf eine Slim- oder Pro-Variante?

zu den Kommentaren (73)

Kommentare(73)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.