PS5 - Spotify, Netflix & Co: Alle unterstützten Entertainment-Apps zum Launch

Neben dem Gaming gibt es auf der PlayStation 5 auch wieder einige Entertainment-Apps. Hier sind alle bestätigten Sreaming-Services zum Launch.

von Sebastian Zeitz,
23.10.2020 14:51 Uhr

Sony hat die Entertainment-Apps für PS5 bekannt gegeben, die zum Launch dabei sein werden. Sony hat die Entertainment-Apps für PS5 bekannt gegeben, die zum Launch dabei sein werden.

Crunchyroll ist beim Launch dabei!

Nachdem Sony die Entertainment-Apps bekannt gegeben hat, die zum Launch auf der PS5 zur Verfügung stehen, hat ein Anbieter jetzt Stellung bezogen. Demnach wird der beliebte Anime-Service Crunchyroll ab dem Moment zur Verfügung stehen, wenn in den jeweiligen Ländern die Konsole erschienen ist. Sprich bei uns ist Crunchyroll ab dem 19. November abrufbar auf Sonys neuer Konsole.

Damit die folgende Meldung aktuell bleibt, wurde noch hinzugefügt, dass Crunchyroll auch zum Launch auf der PS5 zur Verfügung stehen wird.

Originalmeldung

Bei der PlayStation 5 steht das Gaming natürlich im Vordergrund. Aber seid ihr mit dem Spielen fertig, dann müsst ihr die Konsole nicht abschalten. Dafür sorgen die unterschiedlichen Entertainment- und Streaming-Apps, die jetzt bestätigt wurden.

Netflix, Disney+, Apple & mehr - Das sind die Apps der PS5

Die folgende Info hat Sony jetzt bekannt gegeben und zeigt somit, welche Apps zum Start der PS5 dabei sein werden:

  • Netflix
  • Disney+
  • Apple TV
  • Spotify
  • YouTube
  • Twitch
  • Crunchyroll

Bestätigt für den Launch: Die obenstehenden Apps sind somit sicher für Day One. Gerade die letzten drei Services haben auch weitere Bewandtnis für die PlayStation 5. Denn wie schon auf der PS4 könnt ihr Spotify nutzen, um während des Spielens Musik zu hören. YouTube und Twitch haben zudem direkte Integrationen in der Konsole, weshalb ihr nicht nur Livestreams starten sondern, im Fall von YouTube, Spielclips direkt von der Konsole aus hochladen könnt.

PS5-Fernbedienung: Wie bereits vor einiger Zeit bestätigt wurde, bekommen die vier Services Netflix, Disney+, Spotify und YouTube einen extra Knopf auf der Fernbedienung. Bei Knopfdruck könnt ihr sofort in die App wechseln und diese dann auch mit der Remote steuern.

Doch was ist mit Amazon Prime, Joyn & mehr? Wer genau auf die Liste schaut, dem fällt auf, dass in der Liste aber einige beliebte Services fehlen. Sony hat sich dazu geäußert, dass später noch mehr Apps erscheinen sollen. Dort haben sie in der deutschen Pressemitteilung darauf verwiesen, dass Prime definitiv dabei sein wird. Zu diesem Zeitpunkt wird es aber so sein, dass der Videoservice von Amazon erst einmal nicht zur Verfügung stehen wird.

Es bleibt zudem auch abzuwarten, ob es dieses Mal auch regionalere Services geben wird. So fehlten auf der PS4 einige deutsche Mediatheken, wie TV Now.

Nutzt ihr auf eurer Konsole überhaupt noch die Entertainment-Apps oder habt ihr dafür mittlerweile einen Streaming-Stick beziehungsweise einen Smart TV?

zu den Kommentaren (47)

Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.