PS5 - Hunderte Stornierungen bei Media Markt/Saturn - Seid ihr betroffen?

Zahlreiche PS5-Vorbesteller ereilte gestern ein böses Erwachen, als ihre Bestellungen storniert wurden.

von Annika Bavendiek,
08.10.2020 10:47 Uhr

Media Markt und Saturn haben hunderte PS5-Vorbestellungen storniert. Media Markt und Saturn haben hunderte PS5-Vorbestellungen storniert.

Das Vorbesteller-Chaos rund um die PlayStation 5 geht weiter. Gestern haben Media Markt und Saturn hunderte Vorbestellungen storniert, wie GamesWirtschaft berichtete. Dabei sollen vor allem Mehrfachbestellungen betroffen gewesen sein, aber auch Einzel-Aufträge mussten daran glauben. Mittlerweile scheinen die Stornierungen aber (vorerst) vorüber zu sein.

Hunderte PS5-Vorbestellungen wurden storniert

Die Berichte über stornierte PS5-Vorbestellungen schossen gestern, am 7. Oktober, wieder in die Höhe, nachdem Media Markt bzw. Saturn Stornierungs-Mails an die Kunden rausschickten. Diese sollen ab ca. 13 Uhr über den Nachmittag hinweg verschickt worden sein.

Heißt, wer bisher keine entsprechende E-Mail von einem der Händler erhalten hat, kann etwas aufatmen - zumindest vorerst.

Über 500 Stornierungen: Betroffen waren von dieser Stornierungs-Welle hunderte Bestellungen. Bei GamesWirtschaft gingen dazu an die 500 Meldungen ein. Und auch uns bei GamePro erreichten in der vergangenen Tagen, als auch in Bezug auf Media Markt und Saturn, viele Berichte dazu. In diesem Zusammenhang ein großes Danke für eure zahlreichen Meldungen!

Den Berichten nach waren die Stornierungen nicht auf bestimmte Vorbestellungen begrenzt. Unabhängig vom Vorbestellerdatum und Anzahl der PS5-Exemplare hätte es also jeden treffen können. Allerdings scheinen Mehrfachbestellungen häufiger angepasst worden zu sein. Ob hierbei aber Bestellungen von Media Markt und Saturn, die beide Teil der Ceconomy AG sind, zusammengerechnet wurden, ist unklar.

Unabhängig davon, wann und was vorbestellt wurde, gingen Stornierungen an die Kunden raus. Unabhängig davon, wann und was vorbestellt wurde, gingen Stornierungen an die Kunden raus.

Stellungnahme von Media Markt und Saturn

Nach den ganzen Stornierungen stellte sich natürlich die Frage, warum Media Markt und Saturn plötzlich so stark zurückrudern. Nachdem Mitarbeiter anfänglich von Systemfehlern und Herstellervorgaben seitens Sony berichteten, äußerte sich eine Sprecherin von MediaMarktSaturn Deutschland gegenüber GamesWirtschaft zu der Situation.

Demnach kam es bei beiden Vorverkaufs-Wellen (16./17. & 25. September) durch die "sehr hohen Nachfragen sowie einer technischen Störung" zu Mehrfach-Vorbestellungen. Durch Vorgaben von Sony Interactive, die sich auf die Anzahl an Vorbestellungen pro Kunde und Bestellungen beziehen, mussten die Händler zahlreiche Bestellungen anpassen bzw. ganz stornieren. Das Geld werde aber selbstverständlich zurückerstattet.

Hoffnung auf 3. Vorbesteller-Welle sinkt

Nach dem ganzen Chaos dürfte eine 3. Vorbesteller-Welle, von der zumindest ein Insider ausgeht, in weite Ferne gerückt sein. Wenn Händler die Vorbestellungen der ersten beiden Wellen nicht ausreichend einhalten können, dürften nicht nur neue Vorbestellungen unwahrscheinlich sein, sondern auch pünktliche Lieferungen auf der Kippe stehen. Die Sprecherin von MediaMarkt/Saturn äußerte sich dazu folgendermaßen:

"Zum jetzigen Zeitpunkt können wir leider noch nicht garantieren, dass wir alle Kunden - darunter auch Vorbesteller - bereits zum Verkaufsstart bedienen können. Wir stehen mit Sony zu weiteren Nachlieferungen in einem engen Austausch."

Wie sieht es bei euch mit der Vorbestellung aus? Seid ihr von einer Stornierung bei Media Markt und/oder Saturn betroffen? Schreibt uns in die Kommentare, wie eure aktuelle Situation aussieht.

zu den Kommentaren (228)

Kommentare(228)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.