PS5 soll wegen Überhitzung später kommen, aber Vorsicht bei diesem Gerücht

Die PlayStation 5 könnte später als geplant erscheinen, weil es noch keine richtige Kühl-Lösung geben soll. Aber dieses Gerücht ist mit ganz besonders viel Vorsicht zu genießen.

von David Molke,
03.04.2020 12:07 Uhr

Wie die PS5 final aussieht, weiß laut Gerüchten womöglich noch nicht einmal Sony selbst: Angeblich kämpft das Unternehmen noch mit einer Überhitzung der Konsole. Wie die PS5 final aussieht, weiß laut Gerüchten womöglich noch nicht einmal Sony selbst: Angeblich kämpft das Unternehmen noch mit einer Überhitzung der Konsole.

Angeblich könnte sich der PS5-Launch verzögern, weil Sony noch Probleme damit haben soll, die Überhitzung der Next Gen-Konsole in den Griff zu bekommen. Es gibt laut einem neuen Gerücht noch keine richtige Lösung für die Kühlung der PlayStation 5. Aber diese Behauptungen scheinen von jemandem zu kommen, der sowieso alles andere als ein Fan der PS5 zu sein scheint.

PS5: Sony kämpft angeblich noch mit Überhitzung & Kühl-Problemen

Das Gerücht: Angeblich gibt es noch keine Lösung für das Hitze-Problem der PS5. Darum habe Sony auch immer noch kein Design enthüllt und keinen offiziellen Launch-Termin der Next Gen-Konsole bekannt gegeben.

Das Gerät wird innen angeblich viel zu heiß und so viele Belüftungs-Möglichkeiten wie beim DevKit könnten nicht verbaut werden. Das behauptet zumindest ein neues Gerücht, das gerade für sehr viel Wirbel sorgt.

Wird die PS5 verschoben? Laut anonymen Quellen der WindowsCentral-Autoren Jez Corden und Daniel Rubino sowie von Jeff Rickel könnten diese Probleme sogar dafür sorgen, dass Sony den Launch der PlayStation 5 verschiebt.

Das soll dafür sprechen: Angeblich passe das zu vielen ähnlichen Gerüchten, die schon seit Monaten die Runde machen würden. Außerdem würde das dazu passen, dass noch kein finales Design der PS5 veröffentlicht wurde, angeblich keine Launch-Titel gezeigt worden seien (was so nicht ganz stimmt) und Sony noch keinen offiziellen Veröffentlichungs-Termin bekannt gegeben hat.

Zusätzlich habe Sony bereits seine Investoren gewarnt, dass einige First Party-Titel verschoben werden könnten, wie zum Beispiel auch TweakTown aufgreift. Allerdings handelt es sich dabei wohl vielmehr um Bedenken, dass Spiele aufgrund der Coronavirus-Krise verschoben werden müssen, wie The Last of Us 2.

The Last of Us 2 auf unbestimmte Zeit verschoben   224     5

Mehr zum Thema

The Last of Us 2 auf unbestimmte Zeit verschoben

Aber Vorsicht! Warum das Ganze auch gut und gerne Quatsch sein kann

Es ist und bleibt ein Gerücht. Das heißt sowieso schon, dass ihr wie bei jedem anderen Gerücht und jeder Spekulation sowie Behauptung immer skeptisch bleiben solltet, bis es offizielle Ankündigungen und Statements gibt.

Dazu kommen die Quellen: Dass die Microsoft nahestehenden Windows Central-Autoren Gerüchte über Sonys PlayStation 5 zugetragen bekommen, die nicht gerade wohlgesonnen klingen, reicht eigentlich allein schon, um noch stutziger zu werden. Aber Windows Central ist an sich eigentlich keine unseriöse Quelle.

Offenbar ganz im Gegensatz zu dem hier zitierten Jeff Rickel. Dessen zusammengefasste Behauptungen lesen sich wie die eines großen Microsoft- und Xbox-Fans, der sich dem lächerlichen Konsolenkrieg verschrieben hat und kein gutes Haar an der Konkurrenz lassen kann.

Der unabhängige und für seine Insider-Kontakte sowie verlässlichen Prognosen und Reportagen bekannte Kotaku-Journalist Jason Schreier gibt dann auch zu Bedenken, dass es schon ein sehr kurioser Zufall sei, dass dieses Gerücht vor allem (wenn auch nicht nur) auf den Aussagen dieses Mannes beruht.

Jeff Rickel habe in der Vergangenheit bereits immer wieder lang und breit darüber getwittert, dass Sony zum Scheitern verdammt sei. Die Tweets lassen sich allerdings nicht mehr so ohne Weiteres nachvollziehen, weil sie nicht öffentlich einsehbar sind.

Was haltet ihr von der ganzen Angelegenheit?

zu den Kommentaren (154)

Kommentare(154)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen