Ungelöstes PSN-Problem: Spieler*innen verzweifeln an PS Plus/PS Now-Lizenzen

PS Now und PS Plus harmonieren immer noch nicht richtig miteinander. PSN-Nutzer*innen klagen weiterhin über Spiele, die aus ihrer Bibliothek verschwinden, obwohl sie sie besitzen.

von David Molke,
22.06.2021 16:30 Uhr

PS Now und PS Plus funktionieren in Kombination offenbar immer noch nicht so, wie sie sollen und sorgen stattdessen dafür, dass Spiele komplett verloren gehen. PS Now und PS Plus funktionieren in Kombination offenbar immer noch nicht so, wie sie sollen und sorgen stattdessen dafür, dass Spiele komplett verloren gehen.

Wer PS Plus abonniert hat und zu PS Now wechselt, läuft Gefahr, Spiele zu verlieren. Das klingt erst einmal komisch, ist aber ein altbekanntes Problem, das viele Fans immer noch beschäftigt: Auf Reddit werden nach wie vor Warnungen gepostet, unter denen sich viele Nutzer*innen häufen, die genau dieselbe Problematik beklagen. Offenbar wurde das Problem mit den unterschiedlichen Spiellizenzen bei PS Now und PS Plus immer noch nicht behoben.

PS Plus und PS Now: PlayStation-Spieler*innen klagen immer noch über Lizenzprobleme

Darum geht's: Seit Jahren kommt es immer wieder vor, dass PSN-User Spiele aus ihrer Bibliothek vermissen, die sie eigentlich besessen haben. Oft scheint das mit einem Wechsel von PS Plus zu PS Now und zurück zusammenzuhängen. Habt ihr kostenlose Bonus-Spiele bei PS Plus hinzugefügt, das Abo danach aber gekündigt oder ruhen lassen und stattdessen PS Now genutzt, kann es sein, dass ihr danach komplett ohne die Spiele da steht.

Das Ganze kommt aber wohl auch bei einem Wechsel in die eine Richtung vor, oder wenn ihr einfach nur beide Lizenzen habt, also sowohl die von PS Plus als auch von PS Now. Ihr könnt jedenfalls den Zugriff auf die Inhalte verlieren, obwohl ihr eigentlich definitiv berechtigt wärt, auf die Spiele zuzugreifen. Was natürlich sehr ärgerlich ist.

Kein neues Problem: Die Problematik rund um PS Plus, PS Now und die offenbar fehlerhaften oder inkompatiblen Spiellizenzen beschäftigt viele Spieler*innen schon seit geraumer Zeit. Wir haben bereits vor knapp einem Jahr und auch schon 2019 darüber berichtet. Eine Nachfrage bei Sony blieb damals leider ergebnislos.

PS Now-Bug lässt Abonnenten möglicherweise Zugriff auf gekaufte Spiele verlieren   12     0

Mehr zum Thema

PS Now-Bug lässt Abonnenten möglicherweise Zugriff auf gekaufte Spiele verlieren

Schwierigkeiten existieren immer noch: Das Problem bleibt für viele Spieler*innen real. Dass auch jetzt immer noch aktuelle neue Posts und Threads zu dem Thema auftauchen, zeigt nur, dass das Thema weiterhin relevant ist. Offenbar wurden die technischen Probleme immer noch nicht aus der Welt geschafft, sonst würden die Spiele nicht aus den Bibliotheken verschwinden.

Wir haken noch einmal bei Sony nach, wo das Problem liegt und ob es nicht irgendwie beseitigt werden kann. Sobald wir mehr erfahren, aktualisieren wir diesen Artikel.

Das könnt ihr tun: Auch wenn die meisten Menschen berichten, dass es nicht hilft, ist es natürlich einen Versuch wert, die "Lizenzen wiederherstellen"-Funktion der PlayStation zu benutzen. Die Option erreicht ihr über den Menüpunkt Einstellungen und dort bei der Kontoverwaltung. Allerdings scheint es in den meisten Fällen wie diesen das Problem leider nicht beheben zu können.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und vielleicht eine Idee, die helfen könnte?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.