Raptor, Sasquatch und Fee daten? Das könnt ihr in dieser queeren Highschool-Romanze

Raptor Boyfriend erscheint jetzt auch für Konsolen und lässt euch Stellas Romanzen mit eher ungewöhnlichen Love Interests.

In dieser Highschool-Romanze können wir uns nicht nur hinter einem Raptor aufs Bike schwingen. In dieser Highschool-Romanze können wir uns nicht nur hinter einem Raptor aufs Bike schwingen.

Liebe, beziehungsweise die eine Person finden, die sich genau richtig anfühlt, ist kompliziert und aufregend zugleich. Das können wahrscheinlich die meisten von uns bestätigen, auch wenn sicher niemand von uns mit Stellas Erfahrungen mithalten kann:

Sie ist nämlich gleichzeitig verschossen in eine nerdige Fee, einen sensiblen Sasquatch und einen verwegenen, aber gutherzigen Raptor. Falls diese Auswahl an Love Interests euch allein nicht genug ist, sollten wir vielleicht noch erwähnen, dass Raptor Boyfriend außerdem ein nostalgischer Trip in die 90er ist.

Ein unvergessliches letztes Schuljahr

Wie wir bereits verraten haben, dreht sich die Visual Novel um Protagonistin Stella. Sie zeichnet sich nicht gerade durch die größte Sozialkompetenz aus, sondern ist eher unbeholfen. Am Anfang des Spiels erleben wir ihre Rückkehr an ihre alte Highschool, die sie für einige Jahre hinter sich gelassen hat. Nun ist sie zurück für ihr finales Jahr, in einem ungewöhnlichen kleinen Örtchen.

Raptor Boyfriend - Trailer zur abgedrehten Dating-Sim 2:16 Raptor Boyfriend - Trailer zur abgedrehten Dating-Sim

Dort erwartet die Teenagerin, die bisher eine von Ängsten bestimmten Außenseiterin war, eine Gemeinschaft aus sogenannten Kryptiden, also allen möglichen Fabelwesen und ungewöhnlichen Gestalten. Und inmitten von ihnen will die Protagonistin ein besseres Jahr erleben, Freund*innen finden und sich verlieben. Tatsächlich trifft die bisexuelle Stella an ihrem ersten Tag auf gleich drei Personen, die ihr Herz höherschlagen lassen.

Die drei Love Interests besser kennenzulernen und die Beziehungen zu ihnen zu verfestigen, gehört zu unseren Hauptaufgaben im Spiel. Mit den Entscheidungen, die wir treffen – beispielsweise, wen wir nach der Schule anrufen, um ausgiebig zu quatschen – oder was wir sagen, ergibt sich, mit wem Stella den nächsten Schritt wagt. Daneben bewältigen wir den ganz normalen Highschool-Wahnsinn.

Und ja: Küsse und Pyjamaparty gehören zu den Features des Spiels. Ihr könnt außerdem im Laufe der Handlung Collectibles sammeln. In einer nostalgischen 90er-Story dürfen dabei natürlich auch Kassetten nicht fehlen. Was den Tonfall der Story angeht, so bekommen wir einen Mix aus einfühlsamem Teenie-Drama und abgefahrener Satire.

Hier geht es zu weiteren Spielevorstellungen:

Das sind die Hauptpersonen der Geschichte

Die Fee Day ist ein Nerd, eine Künstlerin und liest gerne Detektivgeschichten. Ihre Geister-Ex, zu der Day immer noch eine schwierige Beziehung hat, ist Stella nicht gerade wohlgesonnen. Taylor, der Sasquatch, ist Stellas ehemaliger Sandkastenfreund, der sich seit ihrer letzten Begegnung verändert und einiges erlebt hat. Er spielt außerdem Gitarre und bringt statt Ex-Drama Band-Drama mit.

Stella kann nach der Schule mit ihren Love Interests am Telefon quatschen. Stella kann nach der Schule mit ihren Love Interests am Telefon quatschen.

Robert, der Raptor, nach dem das Spiel benannt ist, ist dagegen wagemutig und witzig. Er ist der Sonnenschein der Truppe und steht auf Motocross.

Unsere Protagonistin ist übrigens in jedem Fall queer: Falls ihr euch in der Handlung für Robert oder Taylor entscheidet, ist Stella trotzdem nicht heterosexuell. Ihre Bisexualität wird nämlich in Gesprächen über die Vergangenheit thematisiert. Außerdem wird so oder so deutlich, dass sie sich in alle drei Personen verguckt hat.

Raptor Boyfriend ist bereits am 15. Juli 2021 für den PC erschienen und erscheint nun am 15. Dezember 2022 für alle gängingen Konsolen.

Habt ihr Bock auf das Spiel und welchen der drei Datables findet ihr auf den ersten Blick am spannendsten?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.