PS5: Sony bringt vor der neuen Konsole Update für die Remote Play-App

Per Remote Play ist es möglich, eure PS4-Spiele auf den PC oder ein Handy sowie Tablet zu streamen. Die zugehörigen Apps werden nun kurz vor Launch der PS5 überarbeitet.

von Andreas Bertits,
15.10.2020 14:43 Uhr

Auch PS5-Spiele könnt ihr per Remote Play auf Handys oder den PC streamen. Auch PS5-Spiele könnt ihr per Remote Play auf Handys oder den PC streamen.

Spielt ihr hin und wieder eure PS4-Spiele auf dem PC oder am Handy? Das ist mit der Remote-Play-App von Sony kein Problem. Zumindest, wenn ihr über eine gute und stabile Verbindung verfügt.

Einfach PS4-Spiele von unterwegs aus weiterspielen: Ihr könnt damit eure Titel streamen, sie laufen also logischerweise nicht nativ auf dem anderen Gerät. Seid ihr aber beispielsweise gerade unterwegs und möchtet unbedingt The Last of Us Part 2 oder ein anderes PS4-Spiel weiterspielen, dann lasst ihr die PS4 zu Hause laufen, auf die der Titel aktiv ist und zockt dann per Remote Play auf dem Smartphone weiter.

Nun überarbeitete Sony die Remote Play-App und fügte Support für die PS5 hinzu. Das bedeutet, dass ihr nach Release der Next-Gen-Konsole auch eure PS5-Spiele dann per Remote Play auf dem PC, dem Tablet oder dem Smartphone spielen könnt.

Link zum Reddit-Inhalt

Ihr müsst auf hohe Auflösungen verzichten

Kein 4K im Streaming: Allerdings bleibt eine Einschränkung weiter bestehen: Ihr könnt die Auflösung nur bis maximal 1080p einstellen. Mehr ist derzeit nicht möglich. Selbst, wenn ein Titel auf der PS5 flüssig in 4K laufen sollte, könnt ihr diese Auflösung per Remote Play nicht nutzen.

Ihr müsst also auf 1080p ausweichen. Aber selbst das kann Probleme bereiten. Solltet das Spiel nicht gut laufen oder es Probleme beim Streaming geben, dann dürft ihr die Auflösung auf 540p oder sogar 360p herunterschrauben. Verfügt ihr am PC über einen Monitor der HDR-fähig ist, dann könnt ihr auch HDR aktivieren.

Es gibt übrigens noch keine offizielle Ankündigung, dass ihr eure PS5-Spiele auf die PS Vita übertragen dürft, so, wie das bei der PS4 der Fall war. Ausschließlich ein Patent zeigt, dass die Vita womöglich noch unterstützt wird:

PS5-Spiele auf der PS Vita zocken: Sony-Patent deutet Remote Play an   21     1

Mehr zum Thema

PS5-Spiele auf der PS Vita zocken: Sony-Patent deutet Remote Play an

Werdet ihr das Remote Play-Feature nutzen, um PS5-Spiele auf dem Handy oder dem PC zu spielen? Oder interessiert euch de App gar nicht?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.