Nächstes Resident Evil soll ganz anders werden & manche Fans ärgern

Laut Gerüchten arbeitet Capcom schon längst am nächsten RE-Teil nach Resident Evil 3. Das soll die größte Änderung der Serie mitbringen und könnte dadurch einige Fans vor den Kopf stoßen.

von David Molke,
31.03.2020 12:31 Uhr

Resident Evil 3 ist gerade erst als Remake erschienen, aber laut einigen Gerüchten soll der Stromo an frischen Resi-Titeln vorerst nicht abreißen. Resident Evil 3 ist gerade erst als Remake erschienen, aber laut einigen Gerüchten soll der Stromo an frischen Resi-Titeln vorerst nicht abreißen.

Capcom hat aktuell einen absoluten Resident Evil-Lauf und denkt wohl auch gar nicht daran, aufzuhören. Angeblich kommt nächstes Jahr schon das nächste neue Resident Evil auf den Markt und im Jahr darauf könnte ein weiteres Remake auf uns zukommen. Das behaupten zumindest die neuesten Gerüchte, die auch schon eine ganze Weile kursieren und jetzt frischen Aufwind bekommen.

Das nächste Resident Evil soll die radikalste Neuerfindung des Franchises werden

Angeblich alles neu: Laut den Aussagen von Twitter- und Foren-Nutzer "Dusk Golem" befindet sich das nächste Resident Evil-Spiel bereits in der Mache. Doch damit nicht genug: Es soll auch völlig anders werden und damit den größten Richtungswechsel einläuten, den das Resi-Franchise je erlebt hat. Was angesichts von Resident Evil 4 und Resident Evil 7 ziemlich überraschend wirkt.

Aber Achtung: Wie immer gilt bei Gerüchten natürlich höchste Vorsicht. Offiziell von Capcom bestätigt, sind die Angaben nicht.

Zu anders für Fans? Die neue Richtung des kommenden Resident Evil-Teils sei sogar so anders, dass Capcom damit viele Fans vor den Kopf stoßen und verärgern könnte. Im Hinblick auf die vielen Neuanfänge und Richtungswechsel in der Reihe wirkt das einigermaßen überraschend. Welche Art der Neuausrichtung könnte für mehr Ärger sorgen, als es zum Beispiel bei Resident Evil: Umbrella Corps der Fall war?

Link zum Twitter-Inhalt

Der vermeintliche Leaker erklärt aber, dass die ersten Playtests des neuen Resi-Teils sehr positiv ausgefallen wären. Da komme ein qualitativ hochwertiges Spiel auf die Fans zu, sie sollten sich dem Neuen also lieber nicht versperren und abwarten, es werde sich lohnen, schreibt er sinngemäß.

Link zum Twitter-Inhalt

Das Resident Evil 2021 befinde sich seit 2016 in der Entwicklung. Diese Entwicklung verlaufe sehr ähnlich wie beim Original-Resident Evil 3. Was genau diese mysteriöse Anmerkung bedeute, wolle Dusk Golem allerdings noch nicht verraten, wie er ebenfalls auf Twitter schreibt.

Das klingt nach einer weiteren spannenden Neuerfindung, auch wenn die Gerüchte natürlich mit Vorsicht zu genießen bleiben. Wie das Remake von Teil 3 abgeschnitten hat, könnt ihr euch hier in unserem Gamepro.de-Testvideo anschauen:

Resident Evil 3 Remake - Testvideo zum nächsten Horror-Highlight? 10:59 Resident Evil 3 Remake - Testvideo zum nächsten Horror-Highlight?

Weder Dino Crisis noch Code Veronica: Capcom arbeitet angeblich an weiterem Remake

Capcom lässt nicht locker: Nach Resident Evil 7, dem Resi 2-Remake und der frischen Neuauflage von RE 3 soll nicht nur das oben beschriebene neue Resident Evil im Jahr 2021 erscheinen. 2022 steht angeblich schon das nächste Spiel an, bei dem es sich erneut um ein Remake handeln könnte, wenn die Gerüchte stimmen.

Dass etwas Derartiges kommt, wird schon länger gemunkelt, jetzt wird nochmal ordentlich Öl ins Feuer der Gerüchteküche gekippt: Der ehemalige Platinum Games-CEO soll bei einem neuen Capcom-Studio arbeiten, und zwar an einem Remake.

Dazu hat Aesthetic Gamer aka Dusk Golem auch schon eine Meinung oder gar Insiderwissen. Er erklärt, es handele sich dabei weder um ein Remake von Dino Crisis (was sich aber wirklich viele Fans wünschen) noch um ein Remake von Resident Evil: Code Veronica.

Link zum Twitter-Inhalt

Aber was dann? Möglicherweise setzt Capcom die Remake-Reihe einfach der Reihe nach fort und bringt als nächstes ein Resident Evil 4-Remake unters Volk. Selbstverständlich könnte es sich aber auch um etwas ganz anderes handeln, oder das komplette Gerücht stimmt nicht.

Was wünscht ihr euch, worauf hofft ihr und was davon haltet ihr für realistisch?

zu den Kommentaren (43)

Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.