Dino Crisis hat ein Remake verdient - mit Resident Evil 2 als Vorbild

Nach dem gefeierten Remake von Resident Evil 2 ist die Zeit reif, eine weitere lieb gewonnene Capcom-Marke zurückzuholen: Dino Crisis verdient endlich ein Comeback.

von Sven Raabe,
31.10.2019 18:45 Uhr

Dino Crisis erschien für die PlayStation (1999), Dreamcast und PC (beide 2000). Dino Crisis erschien für die PlayStation (1999), Dreamcast und PC (beide 2000).

Der japanische Entwickler und Publisher Capcom ist das Zuhause zahlreicher Videospielmarken, die über Jahrzehnte hinweg einen Kultstatus aufgebaut haben. Neben Franchises wie Resident Evil, Street Fighter oder auch Devil May Cry drohen andere einstmalige Hits aus Capcoms Reihen jedoch allmählich in der Versenkung zu verschwinden. Deshalb wird es Zeit, eine altgediente Marke zurückzuholen: Dino Crisis.

Capcoms neue Strategie

Vor wenigen Wochen veröffentlichte Capcom eine Erklärung, in der sich das Unternehmen nicht nur zufrieden mit aktuellen Geschäftszahlen zeigte, sondern ebenfalls Einblick in die zukünftige Firmenstrategie gewährte. Nach dem Vorbild von Resident Evil 2 und Devil May Cry 5 sollen künftig weitere große Capcom-Marken ein Comeback feiern und so erneut relevant werden.

Das Unternehmen betonte, große Serien zurückholen zu wollen, die in den letzten Jahren zu kurz kamen, und dabei auf die Tugenden zu vertrauen, die Resident Evil 2 und Devil May Cry 5 dieses Jahr zu Erfolgen bei Fans und Kritikern machten: Rückbesinnung auf die Stärken der Marken sowie die nötige Zeit, neue Auskopplungen in Form von Fortsetzungen oder Remakes zu veröffentlichen. Die perfekte Gelegenheit also, erneut die Dinosaurier in Dino Crisis zu entfesseln

Wenn Capcom schon mehr Remakes macht, warum nicht Dino Crisis? Wenn Capcom schon mehr Remakes macht, warum nicht Dino Crisis?

Dino Crisis war ein Meilenstein für Capcom - technisch und spielerisch

1999 veröffentlichte Capcom ein kleines Projekt namens Dino Crisis, das sich unter anderem an den Horror-Elementen aus Jurassic Park und Aliens orientierte. Damals übernahmen wir die Kontrolle über Secret Operation Raid Team-Agent Regina, die mit drei Kollegen Nachforschungen in einer Forschungseinrichtung auf der Insel Ibis Island anstellen sollte. Doch schnell entwickelte sich ihre Mission zu einem Kampf ums nackte Überleben, denn die prähistorischen Bewohner der Insel wittern in Regina leichte Beute.

Obgleich es heute nicht mehr unbedingt diesen Eindruck erweckt, war Dino Crisis damals ein Meilenstein für Capcom. Speziell technisch stellte die junge Marke einen Schritt nach vorne dar, gab es doch erstmals eine dynamische Kamera sowie eine hauseigene Engine, die zu 3D-Rendering fähig war. Vorbei waren die Zeiten vorgerenderter Hintergründe eines Resident Evils. In Kombination mit dem frischen Labor/Insel-Setting entwickelte Dino Crisis so seinen ganz eigenen Look.

Technisch war Dino Crisis zum Release ein echtes Highlight. Mit der Resi 2-Engine könnt es das wieder sein. Technisch war Dino Crisis zum Release ein echtes Highlight. Mit der Resi 2-Engine könnt es das wieder sein.

Doch auch spielerisch wurde das in Resident Evil etablierte Survival Horror-Grundgerüst konsequent weiterentwickelt und um neue Facetten erweitert, die Dino Crisis deutlich vielschichtiger machten. In einem Mix aus geschlossenen und offeneren Arealen kam im Kampf gegen die agilen Dinosaurier schnell Panik auf, wobei wir aufgrund miteinander kombinierbarer Munitionstypen mehrere Optionen hatten, der Urzeit-Tiere Herr zu werden.

Hinzu kamen deutlich komplexere Puzzles, die über simples"Finde Schlüssel X"hinausgingen sowie Quick Time Events, mit denen wir dem sicheren Tod im letzten Moment doch noch entgehen konnten; Capcoms Genre-Bezeichnung als "Panic Horror" passte während der QTEs und hitzigen Kämpfe wie die Faust aufs Auge.

Dino Crisis auf dem absteigenden Ast und dem Weg in die Vergessenheit

Doch bereits mit dem zweiten Teil verlagerte Capcom den Fokus von Dino Crisis mehr in Richtung Action, eine Entwicklung, die später ebenfalls die Resident Evil-Serie ereilen sollte. Der Tiefpunkt wurde im Jahre 2003 schließlich mit Dino Crisis 3 erreicht, das seiner Zeit exklusiv für die erste Xbox erschien. Die Story war 500 Jahre in der Zukunft auf einem Raumschiff angesiedelt, auf dem sich genetisch optimierte Super-Dinosaurier befanden, gegen die sich der Spieler verteidigen musste.

Das erste Dino Crisis war noch nicht so action-lastig, wie die beiden Nachfolger. Das erste Dino Crisis war noch nicht so action-lastig, wie die beiden Nachfolger.

Capcoms Versuch, der Reihe mit dieser Neuausrichtung, die sich merklich von den Wurzeln der Vorgänger entfernte, neues Leben einzuhauchen, scheiterte auf ganzer Linie. Fans wie Kritiker straften das Spiel ab und Capcom legte Dino Crisis bis zum heutigen Tage auf Eis. Doch die anfangs erwähnten Äußerungen Capcoms machen durchaus Hoffnung, dass es bald zu einem Wiedersehen mit der einstmals großen Survival Horror-Reihe kommen könnte.

Resident Evil 2 als Vorbild: Dino Crisis braucht ein umfassendes Remake

Eine komplette Neuausrichtung wie damals mit dem dritten Teil braucht Dino Crisis allerdings nicht. Stattdessen könnte ein Remake im Stile von Resident Evil 2 der altehrwürdigen Serie dabei helfen, wieder ins Rampenlicht zurückzukehren und gleichzeitig einer neuen Spieler-Generation vorgestellt zu werden. Mit dem diesjährigen Remake demonstrierte Capcom eindrucksvoll, dass die Verantwortlichen es verstehen, einen Klassiker sorgfältig und mit einem Blick fürs Detail in die Gegenwart zu holen.

Das Resi 2-Remake hat das PS1-Original sehr gut in die Moderne portiert. Das Resi 2-Remake hat das PS1-Original sehr gut in die Moderne portiert.

Dies erfordert jedoch ein von Grund auf komplett neu entwickeltes Spiel, eben wie bei Resident Evil 2, das mit einer zeitgemäßen Technik sowie einem modernisierten Gameplay und Leveldesign daherkommt. Die Dino Crisis-Areale könnten etwas weitläufiger ausfallen und das Gameplay, angelehnt an jenes von RE2, etwas schneller und somit an gegenwärtige Standards angepasst werden. Mit RE2 erschuf Capcom die ideale Blaupause für umfassende Remakes großer Marken aus dem eigenen Portfolio, deshalb könnte die Zeit für ein umfassendes Dino Crisis-Remake endlich reif sein.

Dino Crisis hat noch immer ein Alleinstellungsmerkmal: Dinosaurier

Dino Crisis erneut zu einem Hit zu machen, bedarf streng genommen nicht viel, denn die spielerischen Elemente des Klassikers (ein Mix aus Survival, Rätsel und Action) funktionieren auch heute noch. Durch Capcoms hauseigene RE-Engine ergeben sich jedoch ungeahnte neue Möglichkeiten, von denen besonders das auch heute noch größte Alleinstellungsmerkmal der Reihe profitieren könnte: die Dinosaurier.

Das Gameplay wurde durch kleine Puzzles, Action-Sequenzen und Survival-Elemente aufgelockert. Das würde auch heute noch funktionieren. Das Gameplay wurde durch kleine Puzzles, Action-Sequenzen und Survival-Elemente aufgelockert. Das würde auch heute noch funktionieren.

Die prähistorischen Tierchen könnten Dank der RE-Engine, die dieses Jahr bereits Resident Evil 2 sowie Devil May Cry 5 befeuerte, den Horror von einst in einer ganz neuen Qualität zurückbringen - quasi die Horror-Variante eines Jurassic Parks zum selber spielen. Dank überarbeiteter Modelle und Animationen könnten uns die Dinosaurier dabei noch mehr Schrecken einjagen als vor 20 Jahren und aufgrund der Leistung der aktuellen Konsolen könnten sie sicherlich auch noch den einen oder anderen neuen Trick dazulernen. Dies wiederum käme dem Horror und dem Gefühl der Panik zugute, könnten uns die Dinos so doch noch mehr in die Enge treiben.

Dino Crisis verdient nach all diesen Jahren endlich ein Remake

Dino Crisis hat auch Jahre später noch das Zeug zum Hit. Es braucht lediglich Zeit, um die einstigen Stärken der Serie, ihre Atmosphäre, ihr komplexes Gameplay, die Dinosaurier, angemessen in die Gegenwart zu holen. Dass Capcom gewillt ist, auf seine Fans zu hören und alten Marken sowie liebgewonnenen Klassikern eine neue Chance zu geben, hat der Publisher bereits bewiesen. Nun ist es an der Zeit für die Rückkehr der Dinosaurier und einen weiteren Ausflug nach Ibis Island.

Wollt auch ihr ein Dino Crisis-Remake?

Retro Hall of Fame: Dino Crisis - Großartige Mischung aus Grübeln und Action 4:08 Retro Hall of Fame: Dino Crisis - Großartige Mischung aus Grübeln und Action

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.