Alchemie in Skyrim schnell aufleveln und warum es sich lohnt

Alchemie ist eine der vielseitigsten Fähigkeiten im Rollenspiel-Epos von Bethesda, mit der ihr jeden Charakter noch um einiges mächtiger machen könnt.

Egal ob starke Gifte oder Tränke mit positiven Effekten. Alchemie unterstützt jeden Spielstil. Egal ob starke Gifte oder Tränke mit positiven Effekten. Alchemie unterstützt jeden Spielstil.

Falls ihr bisher Alchemie in The Elder Scolls 5: Skyrim ignoriert haben solltet, dann können wir euch das nicht verdenken. Denn während Schmiedekunst und Verzauberung euch starke Boni ohne Zeitlimit gewähren, stärken euch Tränke nur für einen stark begrenzten Zeitraum. Doch mit der richtigen Ausrüstung und den richtigen Zutaten könnt ihr dank Alchemie zu einer wahren Naturgewalt werden. 

Vorteile der Alchemie

Selbst gebraute Tränke geben euch einige Vorzüge, die ihr gar nicht oder nur schwer mit anderer Ausrüstung kompensieren könnt. So könnt ihr zum Beispiel als Magier den Verzauberungs-Effekt Zerstörung verstärken und auf eure Rüstung anwenden. Dieser senkt allerdings nur die Manakosten. Alchemie hingegen erhöht wirklich euren Schaden mit Zerstörungs-Zaubern, was sich besonders am Ende des Spiels bemerkbar macht, weil Magie normalerweise sehr schlecht skaliert.

Außerdem könnt ihr die Grenzen eurer anderen Fähigkeiten dank Alchemie noch einmal sprengen. Mit einem Trank, der den Effekt Verzauberung verstärken nutzt, könnt ihr eure Ausrüstung noch stärker verbessern. Dasselbe gilt auch für Schmiedekunst verstärken, so dass ihr selbst mit leichteren Rüstungen locker den maximalen Rüstungswert erreicht.

Kaum Geld? Nutzt Alchemie! Nicht zuletzt sind Tränke sehr wertvoll. Zutaten, die ihr für wenig Geld kauft, können zu Gebräuen verarbeitet werden, die hunderte von Goldstücken wert sein können. Falls das nächste Schwert im Laden also für euch zu teuer sein sollte, dann kann es sich lohnen, ein paar Phiolen im Gepäck zu haben.

Übersicht: Alle 9 Alchemie-Fähigkeiten

Insgesamt gibt es neun Fähigkeiten, die ihr in Skyrim lernen könnt. Wollt ihr alles lernen, dann braucht ihr 15 Skillpunkte.

Perk /StufenVoraussetzungenBeschreibung
Alchemist (5)-Tränke und Gifte werden pro Stufe um 20% stärker.
ArztAlchemie 20, Alchemist 1Selbst erstellte Tränke, die Gesundheit, Magicka oder Ausdauer wiederherstellen, sind 25% stärker.
GiftmischerAlchemie 30, ArztSelbst erstellte Gifte sind um 25% stärker.
WohltäterAlchemie 30, ArztTränke mit nützlicher, positiver Wirkung haben 25% mehr Wirkungskraft.
Experimentator (3)Alchemie 50, WohltäterWenn eine Zutat verspeist wird, werden 2 Effekte bekannt (+1 pro Stufe).
Konzentriertes GiftAlchemie 60, GiftmörderGift, das auf Waffen aufgetragen wird, hält doppelt so lang.
Grüner DaumenAlchemie 70, Konzentriertes GiftVon Pflanzen werden immer 2 Zutaten gewonnen.
SchlangenblutAlchemie 80, Konzentriertes Gift, Vordenker50% Resistenz gegen alle Gifte.
ReinheitAlchemie 100, SchlangenblutEntfernt alle negativen Effekte von Tränken und alle positiven Effekte von Giften.

Bis auf wenige Ausnahmen, könnt ihr nichts bei der Vergabe der Punkte falsch machen. Falls ihr keine Gifte benutzen möchtet, dann spart euch die passenden Skillpunkte.

Schlangenblut ist nicht wirklich wichtig, denn ihr könnt schließlich Tränke brauen, um immun gegen Gift zu werden oder Heiltränke herstellen. Reinheit gibt euch mehr Möglichkeiten Zutaten zu kombinieren, ohne negative Effekte auf Gebräuen zu erhalten. Es kann aber auch stark den Wert senken.

Wie Alchemie funktioniert

In diesem Beispiel stimmen zwei Effekte bei beiden Zutaten überein. Also erhält der Trank auch beide Eigenschaften. In diesem Beispiel stimmen zwei Effekte bei beiden Zutaten überein. Also erhält der Trank auch beide Eigenschaften.

Um Tränke herzustellen, müsst ihr zwei bis drei Zutaten miteinander kombinieren. Haben mindestens zwei der Zutaten denselben Effekt, dann wird dieser auf den Trank angewandt. Haben zum Beispiel beide den Effekt Leben wiederherzustellen, dann erhaltet ihr einen Heiltrank. Haben alle Zutaten sogar mehrere Gemeinsamkeiten, dann können alle gleichzeitig in dem Gebräu vereint sein. 

Welche Effekte die einzelnen Zutaten dabei haben, könnt ihr durch zwei Möglichkeiten herausfinden. Esst sie, um einen der Effekte garantiert aufzudecken oder experimentiert wild am Alchemietisch, um durch Zufall neue Kombinationen zu entdecken. Besonders effektiv ist die Fähigkeit Experimentator. Habt ihr hier genug Skillpunkte investiert, dann erfahrt ihr alle Effekte von Zutaten, wenn ihr sie esst. 

Da ihr gerade am Anfang noch nicht wissen könnt, welche Kräfte sich in den Pflanzen, Fischen oder exotischen Reagenzien von Skyrim verstecken, solltet ihr nach Möglichkeit immer alles mitnehmen, was euch in die Finger kommt.

Alchemie schnell leveln

Um schnell aufzusteigen und Alchemie auf Stufe 100 zu bringen, gibt es einige Kniffe. Zum einen solltet ihr unbedingt den Diebesstein vom Anfang des Spiels aktivieren.

Mit ihm erhaltet ihr Erfahrung um 20% schneller. Ruht euch zusätzlich in einem Bett aus (wenn ihr kein Werwolf seid). Falls das in eurem eigenen Haus geschieht und ihr verheiratet seid, gibt es sogar noch einen größeren Bonus. 

Besonders am Anfang kann es sich lohnen zu Trainern zu gehen. Mit Taschendiebstahl könnt ihr ihnen übrigens das Gold direkt wieder aus der Tasche ziehen, was sie mit eurer Ausbildung verdient haben. Besonders am Anfang kann es sich lohnen zu Trainern zu gehen. Mit Taschendiebstahl könnt ihr ihnen übrigens das Gold direkt wieder aus der Tasche ziehen, was sie mit eurer Ausbildung verdient haben.

Danach begebt euch zu einer Alchemiestation und stellt möglichst teure Tränke her, denn die Erfahrung hängt vom Preis des endgültigen Gebräus ab. Besonders einfach geht das mit Weizen, den ihr überall auf Farmen findet, und Riesenzeh, der in jedem Alchemieladen vorrätig ist. Fügt ihr noch Kriechranke hinzu, steigt der Preis sogar noch weiter. 

Alternativ könnt ihr natürlich auch Lehrer aufsuchen:

TrainerOrtStufe
LamiMorthal, Hütte des Thaumaturgen1-50
ArcadiaWeißlauf, Arcadias Kupferkessel1-75
BabetteZuflucht der Dunklen Bruderschaft1-90

Zuletzt bleiben euch noch die Fähigkeitenbücher und einige Quests in der Welt, mit denen ihr einige Punkte bekommen könnt. Eine Quest ist dabei besonders interessant: Zurück zu den Wurzeln. Schließt ihr diese ab, dann erhaltet ihr einen dauerhaften Effekt, dass ihr mit einer Wahrscheinlichkeit von 25% einen zusätzlichen Trank beim Brauen herstellt. 

Was sind eure liebsten Tränke und Gifte?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.