Sony - Neues Entwicklerstudio arbeitet an unangekündigtem Action-Adventure

Eine Stellenausschreibung macht auf ein neues Sony-Studio in San Diego aufmerksam, das an einem neuen Projekt arbeitet und Entwickler mit "Hang zu Third-Person-Action-Adventures" sucht.

von Rae Grimm,
15.04.2018 15:00 Uhr

Arbeitet Sonys neues Entwicklerstudio an einem neuen Uncharted-Teil?Arbeitet Sonys neues Entwicklerstudio an einem neuen Uncharted-Teil?

Eine Stellenausschreibung weist darauf hin, dass Sony ein neues Entwicklerstudio in San Diego aufbaut, um dort in Kollaboration mit Visual Arts Serice Group (VASG) an einem noch unangekündigten PlayStation-Spiel zu arbeiten. VASG ist eine Abteilung Sonys, die sich auf Motion Capturing spezialisiert und mit verschiedenen Studios an PS4-Titeln arbeitet, wie zuletzt God of War und Uncharted, aber am kommenden Death Stranding.

Ein neues Sony-Studio ist an und für sich natürlich schon interessant, da es darauf hindeutet, dass uns in Zukunft noch mehr Exklusivtitel für PS4 erwarten könnten. Besonders spannend sind allerdings Anmerkungen wie die Kollaboration mit einem "großen Sony-Entwicklerstudio" an einem Projekt mit "hoher Sichtbarkeit", das noch nicht angekündigt wurde, für dessen Veröffentlichung es allerdings schon eine genaue Vision und einen Plan gebe. Gesucht wird nach einem Lead Gameplay Animator mit einer "Neigung" zu qualitativ hochwertigen Third-Person-Action-Adventures.

Ein Mitglied von ResetEra (via Pushsquare) hat zudem einen Hinweis darauf entdeckt, dass ein Entwickler von Uncharted-Entwickler Naughty Dog aktuell in San Diego tätig ist und an einem noch unangekündigten Spiel arbeitet. Entsprechend brodelt es aktuell in der Gerüchteküche, ob sich das neue Studio der Uncharted-Serie widmen könnte.

Uncharted: The Lost Legacy - Entwicklervideo deutet an, dass Naughty Dog mit der Reihe noch nicht fertig ist 1:25 Uncharted: The Lost Legacy - Entwicklervideo deutet an, dass Naughty Dog mit der Reihe noch nicht fertig ist

Die Zukunft von Uncharted

Unwahrscheinlich ist die Vermutung nicht, dass ein neues Studio an weiteren Uncharted-Spielen arbeiten könnte. Sowohl Sony als auch Naughty Dog selbst deuteten in der Vergangenheit mehrmals an, dass die Reihe auch ohne Nathan Drake kein Ende gefunden haben müsste. Zwar war Uncharted 4: A Thief's End das große Finale der Serie rund um den charmanten Dieb, Uncharted: The Lost Legacy zeigte aber erfolgreich, dass die Reihe auch ohne Drake in der Hauptrolle funktionieren kann.

Letzten Juni deutete Shaun Escayg (Creative Director von Uncharted: The Lost Legacy) darauf hin, dass es noch weitere Geschichten im Uncharted-Universum geben könnte und auch ein Entwicklervideo aus dem August schürte ebenfalls die Hoffnungen von Uncharted-Fans.

Naughty Dog selbst gab zwar an, selbst "keine Zeit mehr" für die Reihe zu haben, ein endgültiges Ende bedeutet das für Uncharted allerdings nicht und es ist sehr wahrscheinlich, dass das Studio zukünftigen Entwicklern bei der Arbeit an "ihrer" Marke helfen könnten. In der Stellenausschreibung steht unter anderem:

"Das neue Entwicklerteam wird sich unsere existierende Expertise und Talente zunutze machen, um eine hohe Sichtbarkeit für den Titel zu garantieren."

Natürlich könnte es sich dabei auch um ein komplett anderes Projekt handeln, schließlich herrscht bei Sony kein Mangel an qualitativ hochwertigen Third-Person-Action-Adventures. Nehmt die Spekulation, dass es sich bei dem neuen Spiel des noch namenlosen Studios um ein neues Uncharted handelt also mit einer ordentlichen Prise Skepsis.

Vielleicht bringt bereits die diesjährige E3 im Juni eine Antwort darauf, woran das San Diego-Studio arbeitet.

Hättet ihr Lust auf einen weiteren Uncharted-Teil ohne Naughty Dog oder wollt ihr lieber eine neue Marke haben?

Uncharted: The Lost Legacy - Testvideo zur Schatzsuche in Indien 3:51 Uncharted: The Lost Legacy - Testvideo zur Schatzsuche in Indien


Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen