Split/Second: Velocity - Black Rock - Nachfolger zum Rennspiel eingestellt

Disney bestätigt Entlassungen im Zuge von Umstrukturierungsmaßnahmen bei den Black Rock Studios.

von Denise Bergert,
06.05.2011 10:32 Uhr

In den vergangenen Tagen machten Gerüchte um Entlassungen bei dem in Brighton ansässigen Black Rock Studios im Internet die Runde. Disney Interactive Studios bezog heute offiziell Stellung zu den Mutmaßungen und bestätigte, dass die Belegschaft des Entwicklers verringert wurde. Wie viele Mitarbeiter um Zuge der internen Umstrukturierungsmaßnahmen entlassen wurden, wollte Disney nicht verraten. Brancheninterne Quelle gehen jedoch von rund 40 Beschäftigten aus.

Im Zuge der Entlassungen will Disney das Studio auf nur ein Entwicklerteam zusammenkürzen, das derzeit an einem neuen Projekt arbeitet. Den Gerüchten zufolge wurde ein Nachfolger zu Split/Second: Velocity bereits eingestellt. Worum es sich bei dem aktuellen Spiel der Black Rock Studios handelt, ist bislang nicht bekannt.

» Test zu Split/Second: Velocity auf GamePro.de lesen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen