Squid Playing Games With My Heart: Wie ein Squid Game-Videospiel aussehen könnte

Der Netflix-Serienhit Squid Game könnte bald auch als Videospiel erscheinen. Wir überlegen, wie das überhaupt aussehen könnte.

von Lukas Elstermann,
24.10.2021 10:00 Uhr

Eine Videospielumsetzung von Squid Game könnte komplizierter sein als gedacht. (Bildquelle: Netflix) Eine Videospielumsetzung von Squid Game könnte komplizierter sein als gedacht. (Bildquelle: Netflix)

"Schon Squid Game geschaut?". Diese Frage haben sicher viele in den letzten Wochen zu hören bekommen. Kein Wunder, das Netflix-Original aus Südkorea ist der inzwischen meistgesehene Titel der Streaming-Plattform.

Nun gibt es Gerüchte, dass Netflix eine Videospiel-Adaption des Riesenhits plant. Das überrascht wenig, denn das namensgebende Squid Game erinnert in seinem Aufbau an Multiplayer Survival Games wie PUBG oder Fall Guys. Aber wie könnte "Squid Game: Das Videospiel" aussehen? Und würde eine Videospiel-Adaption nicht eigentlich der Aussage der Serie widersprechen, dass das Squid Game ganz und gar keinen Spaß macht? 

Warum ein Squid Game: Battle Royal problematisch wäre

"Squid Game: Das Battle Royal" würde sich natürlich anbieten. Bei einem Battle Royal treten Spieler*innen gleichzeitig gegeneinander an, scheiden nach und nach aus, und wer am Ende übrig bleibt, hat gewonnen. Auch das Turnier in Squid Game funktioniert nach dem Prinzip “Last Man Standing”. Im Trailer bekommt ihr einen Eindruck davon:

Squid Game - Der mörderische Netflix-Hit im deutschen Trailer 2:19 Squid Game - Der mörderische Netflix-Hit im deutschen Trailer

Viele haben bereits auf die Ähnlichkeit des Squid Game mit dem quietschbunten Battle Royal Fall Guys hingewiesen. Tatsächlich erinnern die markanten neonfarbenen Kulissen der Serie und das Spielprinzip “Überlebe mehrere Spiele, um zu siegen” an den Multiplayer-Hit. Allerdings inszeniert die Serie den Kontrast von kindlich-naiver Optik und brutalem Überlebenskampf ganz bewusst. Das Schubsen und Festhalten, das bei Fall Guys charmant und niedlich ist, hätte in einem Squid Game-Videospiel plötzlich eine dramatische Bedeutung. 

Da wären wir auch beim entscheidenden Punkt: Ein Squid Game-Videospiel à la Fall Guys würde dem Wesen der Serie widersprechen. 

Lukas Elstermann
@ThatLukasElster

Lukas hat Squid Game hauptsächlich wegen des Hypes geschaut. Eigentlich wollte er nur wissen, was das eigentlich ist, Fernsehdrama oder doch ein neues Takeshi´s Castle? Aber dann war er von den tollen Charakteren und der spannenden Story echt begeistert. Ob Hype oder nicht Hype, Squid Game ist etwas Besonderes und das will er auch bei einer Videospiel-Adaption ungern verlieren.

Autor und Regisseur Hwang Dong-hyuk zeigt deutlich, dass das Squid Game etwas Furchtbares und Unmenschliches ist. Die Spieler*innen scheiden selten spektakulär aus dem Turnier aus, sondern sterben oft einsam und verzweifelt. Die Serie Squid Game funktioniert insbesondere, weil sie uns mit unserem eigenen Voyeurismus konfrontiert und die Frage stellt, ob wir auf unserer Couch so viel besser sind als die Veranstalter des Turniers. Ein Squid Game-Videospiel nach dem Battle Royal-Prinzip, in dem das Turnier aus Spaßgründen gespielt wird, würde diesen Diskurs völlig aufheben.

Wie das Squid Game: Videospiel aussehen könnte

Wie müsste eine Videospiel-Adaption des Netflix-Hits also aussehen, um auch wirklich den Kern der Serie zu treffen? Eins ist essentiell: Die Gewalt müsste reflektiert werden. In der Serie verzweifeln die Figuren an ihren grausamen Handlungen und werden von Schuldgefühlen geplagt. Auch Videospiele haben diesen Konflikt, etwas nicht tun wollen, aber trotzdem tun müssen, bereits erfolgreich inszeniert. The Last of Us Part II hat zum Beispiel gezeigt, dass auch ein vermeintlich einfacher Knopfdruck schmerzhaft sein kann, wenn wir beispielsweise eine Figur nicht töten wollen, auch wenn das Spiel es uns so vorgibt.

Die Figuren sind das Herz der Serie: Ein Squid Game Videospiel dürfte kein reines Partyspiel sein. (Bildquelle: Netflix) Die Figuren sind das Herz der Serie: Ein Squid Game Videospiel dürfte kein reines Partyspiel sein. (Bildquelle: Netflix)

In der Serie Squid Game geht es eben nicht um die Spiele, sondern um die Figuren und ihre Konflikte, die in vielen Fällen auf unsere Gesellschaft übertragen werden können. Es müsste unseres Erachtens ein narratives Spiel sein, in dem wir eine Figur kennenlernen und ihre Probleme und Verzweiflung verstehen. 

Man stelle sich ein Squid Game Spiel vor, in dem wir freiwillig auf den Sieg verzichten können, um unsere Menschlichkeit zu behalten. Das könnte zum Beispiel mit verästelten Narrativen wie in Life is Strange funktionieren: Welchem Team schließt ihr euch an? Seid ihr bereit, eure Mitspieler*innen zu opfern? Wollt ihr überhaupt noch gewinnen? Ein Squid Game Spiel, in dem wir selbst entscheiden, wie weit wir gehen wollen, würde dem Wesen der Serie jedenfalls deutlich mehr entsprechen als ein Partygame à la Fall Guys.

Was meint ihr: Was wäre euer Vorschlag für eine Videospielumsetzung von Squid Game?

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.