SSD der PS5 bietet laut Sony genügend Platz für eure Spiele

Ist die SSD der PlayStation 5 zu klein? Laut Sony nicht. Diese Aussage basiert auf Sonys Beobachtungen zur Nutzung vom Speicherplatz der PS4.

von Jasmin Beverungen,
18.11.2020 08:57 Uhr

Ob der Speicherplatz ausreichen wird? Jim Ryan bekräftigt: Ja! Ob der Speicherplatz ausreichen wird? Jim Ryan bekräftigt: Ja!

Bei der Enthüllung der Festplattengröße der PlayStation 5 wurden viele Stimmen laut, dass der interne Speicherplatz von 667,2 GB für die Summe an Spielen nicht ausreichen würde. Bei Titeln wie Call of Duty Black Ops Cold War kein Wunder, denn dieses nimmt allein mit 133 GB einen Großteil des Speicherplatzes ein.

Diese Zweifel werden von der Tatsache unterstützt, dass es nicht möglich sein wird, PS5-Spiele auf eine externe USB-SSD auszulagern. Sony hat zwar bestätigt, dass man die Option in Erwägung zieht, mit einem zukünftigen Update die externe Auslagerung von PS5-Spielen auf USB-SSDs zu ermöglichen. Allerdings bleibt es unklar, ob und wann diese Funktion zur Verfügung stehen wird.

Sony sieht kein Problem beim Speicherplatz

In einem Interview mit der britischen Zeitung Telegraph äußerte sich Sony-Chef Jim Ryan zur problematischen Speicherplatzsituation. Ryan sieht beim Speicherplatz der PS5 keinerlei Probleme, da man bereits zu PS4-Zeiten das Verhalten der Spieler*innen beobachten konnte.

"Wir werden natürlich beobachten, was passiert, wenn Spieler*innen ihre PlayStation 5 auspacken und anfangen, sie zu benutzen. Wir denken, dass alles in Ordnung sein wird. Wir sind in der Lage, die Festplattennutzung auf der PS4 zu überwachen und alles, was wir dort gesehen haben, deutet darauf hin, dass wir auf der sicheren Seite sind."

Sony konnte somit beobachten, wie viele Spiele durchschnittlich auf einer PS4 installiert wurden. Basierend auf Sonys Beobachtungen zur PS4, die als 500 GB-Version und als 1 TB-Version erschienen ist, sollte der Speicherplatz der PS5 also ausreichen.

Zum PS5-Launch sind die Optionen begrenzt

Wie eingangs schon erwähnt, könnte bei Bedarf in Zukunft die Option nachgereicht werden, PS5-Spiele auf externe USB-SSDs abzuspeichern. Zum Launch wird dies wohl kaum nötig sein, da das Line-Up an Spielen begrenzt ist.

Die komplette Spieleauswahl zum Launch der PS5 findet ihr in dieser Übersicht:

PS5-Launch-Spiele: Alle Games zum PlayStation 5-Release   132     6

Mehr zum Thema

PS5-Launch-Spiele: Alle Games zum PlayStation 5-Release

Die PS5 erscheint am 19. November 2020 in Deutschland. Alle Infos zur Konsole, zur Hardware, den Spielen und mehr findet ihr in unserer großen Übersicht.

Beruhigen euch die Worte von Jim Ryan? Oder glaubt ihr, dass das Speicherplatzproblem trotzdem bestehen bleiben wird?

zu den Kommentaren (89)

Kommentare(89)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.