Die PS5 lässt euch nur PS4-Spiele auf externen Festplatten speichern

Es ist nicht möglich, Speicherplatz auf der intern verbauten SSD der PS5 zu schaffen, indem ihr PS5-Spiele auf externen Datenträgern zwischenspeichert.

von Jasmin Beverungen,
09.11.2020 16:38 Uhr

Für das Speicherplatzproblem müsst ihr euch etwas anderes einfallen lassen. Für das Speicherplatzproblem müsst ihr euch etwas anderes einfallen lassen.

Sony verspricht Verbesserungen per Update

Sony hat soeben auf dem PlayStation Blog ein großes FAQ rund um die PlayStation 5 veröffentlicht. Dort wurde folgendes zur aktuellen Situationen rund um installierte Spiele auf einer externen Festplatte bekannt:

"Wir untersuchen derzeit Möglichkeiten, um Spielern zu gestatten, PS5-Spiele auf einem USB-Laufwerk zu speichern (aber nicht zu spielen). Diese werden ggf. in einem zukünftigen Upgrade bereitgestellt."

Es soll also vielleicht in der Zukunft möglich sein, PS5-Spiele einfach auf einer externen Festplatte zwischen zu lagern. Zum Launch wird das aber nicht der Fall sein.

Originalmeldung

Vergangene Woche fiel das heißersehnte Review-Embargo zur PlayStation 5. So konnten wir euch mit frischen Eindrücken zu Sonys neuster Heimkonsole versorgen. Bei unserer ersten Spielsession zeigte sich Astro's Playroom als das perfekte Tutorial für die PS5.

In der Flut an Neuigkeiten zur PS5 findet sich ebenso die Enthüllung des Speicherplatzes der Next-Gen-Konsole. So besitzt die Konsole einen internen Speicher von 667,2 GB, den ihr mit allerhand Spielen vollpacken könnt. Doch denkt man an Spiele wie CoD Black Ops Cold War mit einer Speichergröße von 133 GB, so könnte der Speicher der PS5 bereits nach wenigen Spielen ausgereizt sein.

Verschieben von PS5-Titeln nicht möglich

Eigentlich sollte die immense Größe der PS5-Titel kein Problem sein, da Sony doch im Vorfeld ankündigte, dass von Sony zertifizierte, externe Festplatten für die PS5 genutzt werden können. Ein ähnliches Konzept verfolgt auch Microsofts Xbox Series X, hier können Spiele auf Expansion Cards zwischengespeichert werden. Doch wie sich im Falle der PS5 zeigt, funktioniert das Prinzip nicht ganz wie bei der Xbox Series X.

Wie speichere ich PS5-Titel extern ab? Es wird nicht möglich sein, eure PS5-Titel auf externe Festplatten zu speichern, wie Press-Start berichtet. Solltet ihr Platz auf der internen SSD schaffen wollen, so bleibt euch nur die Möglichkeit, die Spiele zu löschen und zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu installieren. Wollt ihr Spiele auf die externe Festplatte ziehen, so werden euch nur PS4-Titel angezeigt. Die Spiele können dafür auf der externen Festplatte installiert und von dort aus gestartet werden.

Wieso Sony sich gegen eine Option entschieden hat, PS5-Titel auf externen Festplatten zu speichern, das bleibt ein Rätsel. Eine wirkliche Freude bereitet hat uns hingegen der DualSense-Controller der PS5. Unsere ersten Eindrücke hierzu könnt ihr im folgenden Test nachholen:

DualSense im Test - Die wirklich wahre Next-Gen   126     10

Mehr zum Thema

DualSense im Test - Die wirklich wahre Next-Gen

Wie geht ihr mit dem Speicherplatzproblem um?

zu den Kommentaren (149)

Kommentare(149)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.