The Culling - Totgelaubter Online-Shooter kehrt mit dubiosem Bezahlmodell zurück

Totgesagte leben länger. Der beste Beweis dafür ist der Online-Shooter The Culling. Nachdem das Spiel bereits drei Mal eingestellt wurde, kehrt es jetzt erneut zurück. Allerdings mit einem sehr seltsamen Bezahlmodell.

von Andreas Bertits,
13.05.2020 16:30 Uhr

Der Online-Shooter The Culling ist wieder da. Der Online-Shooter The Culling ist wieder da.

Der Online-Shooter The Culling erschien schon mehrmals für den PC, verschwand jedoch jedes Mal wieder von der Bildfläche. Jetzt ist es wieder zurück, enthält jedoch ein äußerst dubioses Spielmodell.

Das Spiel startete eigentlich schon im März 2016 für PC in eine Early-Access-Phase. Diese war aufgrund des damals sehr beliebten Battle-Royale-Prinzips sogar erfolgreich. Doch auf längere Sicht stellte sich Konkurrent PUBG als das beliebtere Spiel heraus, und The Culling verlor nach und nach Spieler. Im Dezember 2017 folgte das Aus.

Es kommt immer wieder! Aber die Entwickler gaben nicht auf und brachten das Multiplayer-Spiel als The Culling 2 im Sommer 2018 neu heraus. Nach nur einer Woche mussten die Server aufgrund eines katastrophalen Starts abgeschaltet werden. Im September versuchten es die Entwickler erneut unter dem Titel: The Culling: Origins, doch im Mai war dann endgültig Schluss - dachten die Spieler zumindest.

The Culling kehrt wieder zurück!

Denn: The Culling ist wieder da! Am 14. Mai startet der Battle-Royale-Shooter erneut - dieses Mal für die Xbox One. Jedoch deutet das Bezahlmodell schon an: auch dieses Mal könnte es das Spiel nicht allzu leicht haben.

Ein fragwürdiges Modell: Möchtet ihr The Culling spielen, so kauft ihr euch den Shooter für 4,99 US-Dollar. Hört sich ganz fair an. Der Haken ist jedoch: Für diesen Betrag dürft ihr nur ein Match pro Tag kostenlos bestreiten. Möchtet ihr öfter kämpfen, müsst ihr euch sogenannte Match Tokens kaufen.

Drei Token kosten 99 Cent, 20 Token gibt es für 4,99 Dollar. Es ist aber außerdem möglich, euch für 1,99 Dollar 7 Tage lang unendlich viele Matches zu kaufen. 30 Tage kosten 5,99 Dollar und ein Jahr rund 70 Dollar. Damit würden Spieler den Vollpreis bezahlen - dürften jedoch nur ein Jahr zocken.

Es wird sicher sehr spannend sein zu sehen, wie die Gamer auf dieses Bezahlmodell reagieren, wenn The Culling am 14. Mai startet. Immerhin garantiert sogar der Mindestpreis des Spiels nur ein Match pro Tag.

Was ist The Culling überhaupt? Einer der ersten Battle-Royale-Shooter versetzt euch in die Rolle von Häftlingen, welche auf einer Insel Waffen suchen und gegeneinander kämpfen. Der letzte Überlebende gewinnt die Freiheit.

Was haltet ihr davon? Würdet ihr für Matches in einem Multiplayer-Shooter extra bezahlen?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen