The Legend of Zelda 3DS - Neuer 3DS-Teil wird kein Remake

Nach dem Ocarina of Time-Remake arbeitet Nintendo an dem ersten neuen und eigenständigen Zelda-Teil für den Handheld 3DS.

von Peter Smits,
05.11.2011 12:10 Uhr

Ocarina of Time auf dem 3DS. Ocarina of Time auf dem 3DS.

Dass Nintendo an einem neuen The Legend of Zelda-Spiel für den Nintendo 3DS arbeitet, wissen wir bereits seit Ende Oktober. Bisher war jedoch nicht klar, ob es sich um einen komplett neuen und eigenständigen Teil, einen Nachfolger der DS-Spiele oder gar um ein weiteres Remake handeln wird. Der Zelda-Producer Eiji Aonuma bringt Licht ins Dunkeln.

Gegenüber der portugiesischen Internetseite MyGames sagte Aonuma: "Wir arbeiten gerade an einem neuen Spiel, einem neuen Teil der Serie für den Nintendo 3DS. Aber denkt nicht, dass es sich um einen Nachfolger der DS-Teile handeln wird. Wir reden hier über ein komplett neues Spiel, das allerdings vieles von dem vereint, was schon auf früheren Konsolen gemacht wurde."

Shigeru Miyamoto Shigeru Miyamoto

Viele Fans hatten auch auf ein Remake des Klassikers Majora's Mask gehofft. Laut Aonuma sei das zwar möglich, würde aber nicht in der nahen Zukunft realisiert: "Das ist eine Sache, die ich häufig gefragt werde und ich kann euch versichern, dass ich mit Miyamoto darüber gesprochen habe. Aber wir haben gerade erst das Remake von Ocarina of Time veröffentlicht und es fühlt sich für uns nicht richtig an ein Remake nach dem nächsten zu veröffentlichen. Deswegen wird das nächste Zelda für den 3DS ein originelles, eigenständiges Spiel."

Detailliertere Informationen oder gar Screenshots gibt es zu dem noch namenlosen 3DS-Zelda noch nicht.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.