The Outer Worlds - V.A.T.S. kommt zurück, funktioniert aber etwas anders

Obsidian baut im neuen RPG The Outer World ein beliebtes Feature aus vergangenen Fallout-Spielen mit ein, allerdings in abgewandelter Form.

von Maximilian Franke,
13.02.2019 15:40 Uhr

Ein alter Bekannter findet einen Weg in The Outer Worlds.Ein alter Bekannter findet einen Weg in The Outer Worlds.

Obsidian will mit dem kommenden RPG The Outer Worlds zu alten Tugenden zurückkehren und orientiert sich in vielerlei Hinsicht an ihrem beliebten Fallout: New Vegas.

Das betrifft nicht nur die unterschiedlichen Herangehensweisen an Missionsziele, sondern auch das Kampfsystem. Gegenüber Game Informer haben die Entwickler nun das T.T.D.-System mit Video-Material vorgestellt. Dieses erinnert frappierend an V.A.T.S. aus Fallout, funktioniert im Detail jedoch etwas anders.

V.A.T.S. heißt jetzt T.T.D.

Ihr bestreitet das gesamte Spiel aus der Ego-Perspektive. Dementsprechend fallen die Kämpfe recht Shooter-lastig aus. Das heißt allerdings nicht, dass nur geballert wird.

Um die Gefechte taktischer zu machen, führt Obsidian mit der T.T.D. (engl.: tactical time dilation) ein System ein, mit dem ihr die Zeit verlangsamen könnt.

Verschiedene Trefferzonen. Während das Spiel in Zeitlupe läuft, könnt ihr die einzelnen Körperteile eurer Feinde anvisieren und verteilt damit unterschiedliche Status-Effekte auf eure Gegner verteilen. Auch wenn sie hier nicht weiter ins Detail gehen, könnte es wieder möglich sein einzelne Gliedmaßen zu verkrüppeln.

In den Fallout-Spielen konnten Gegner mit verletzten Beinen beispielsweise verlangsamt werden, oder mit einem verletzten Arm keine großen Waffen mehr nutzen. Wie genau diese Status-Effekte in Outer Worlds aussehen und ob sich Körperteile auch wieder abtrennen lassen, bleibt abzuwarten.

Mehr Action, weniger Zeit. Wenn ihr die Fähigkeit aktiviert, verbraucht sie sich mit der Zeit. Wie schnell das passiert hängt von den Aktionen ab, die ihr ausführt. Wenn ihr still steht, hält sie recht lang.

Sobald ihr euch bewegt, leert sich die Fähigkeit entsprechend schneller. Bestimmte Aktionen verbrauchen direkt einen großen Teil. Ihr müsst nicht unbedingt kämpfen, sondern könnt das Feature auch nutzen um in hektischen Situationen in Ruhe die Übersicht zu bewahren.

The Outer Worlds - Video: 5 Gründe, warum es ein Fest für Fallout-Fans wird 5:11 The Outer Worlds - Video: 5 Gründe, warum es ein Fest für Fallout-Fans wird


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen