The Sinking City: Verschollenes Spiel kehrt für Xbox One und PS4 zurück

Nach einigem Stress mit dem Publisher kehrt The Sinking City heute in den Microsoft Store zurück. Zu einem späteren Zeitpunkt könnt ihr es auch wieder über den Playstation Store kaufen.

von Andreas Bertits,
07.01.2021 16:41 Uhr

The Sinking City kann wieder gekauft werden. The Sinking City kann wieder gekauft werden.

Schon im Sommer 2019 kam es zu einem Streit zwischen dem Entwicklerstudio Frogwares und Publisher Big Ben/Nacon. Laut Frogwares soll sich Nacon bezüglich The Sinking City mehrerer Vertragsbrüche schuldig gemacht haben, unter anderem sollen Lizenzgebühren nicht bezahlt worden sein. Nacon jedoch erklärte, diese Anschuldigungen als Diskreditierung anzusehen und leitete rechtliche Schritte ein. Im Rahmen der Streitigkeiten wurde The Sinking City aus dem Verkauf genommen.

Bei unseren Kollegen von der Gamestar lest ihr mehr über diesen Rechtsstreit:

Sinking City von Steam verschwunden, Entwickler unter Druck - jetzt antwortet der Publisher [Update]   0     0

Mehr zum Thema

Sinking City von Steam verschwunden, Entwickler unter Druck - jetzt antwortet der Publisher [Update]

Auch mit dem Publisher Focus Home Interactive kam es 2019 zum Streit. Dieser führte dazu, dass der Publisher insgesamt neun Spiele von Frogware aus dem Verkauf nahm.

Endlich darf The Sinking City wieder auftauchen

Ein Spiel kehrt zurück: Nun dürfen sich alle, die dieses Horror-Actionspiel The Sinking City kaufen wollten, freuen. Denn ab heute ist es wieder im Microsoft Store für die Xbox One und danke Abwärtskompatibilität auch auf Xbox Series X/S erhältlich. In den Playstation Store kehrt der Titel ebenfalls zurück, allerdings zu einem späteren Zeitpunkt.

Nacon gab bekannt:

"Das Gericht entschied, dass Frogwares den Vertrag auf 'offensichtlich rechtswidrige' Weise gekündigt hatte und ordnete daher vorsorglich die Fortsetzung des Vertrages (...) bis zu seiner Beendigung oder bis zu einer Entscheidung bezüglich des Vertragsbruchs an und wies Frogwares Ireland an, alle Handlungen zu unterlassen, die die Fortsetzung des Vertrages behindern (…)"

Es heißt, dass das Spiel nun wieder online verfügbar gemacht wird, damit niemanden Nachteile durch die aktuelle Situation entstehen. Es heißt aber auch, dass gewisse Online-Assets von The Sinking City unter Umständen nicht verfügbar sein, was aber an Frogware und nicht an Nacon liegen würde. Immerhin können Xbox-Spieler das Actionspiel ab jetzt wieder kaufen und PS4-Besitzer dürfen das Abenteuer auch bald erleben.

Hier lest ihr unseren Test von The Sinking City:

The Sinking City im Test - Packender Open World-Horror ohne Stützräder   64     0

Mehr zum Thema

The Sinking City im Test - Packender Open World-Horror ohne Stützräder

Freut ihr euch, dass The Sinking City zurückkommt? Hattet ihr das Spiel überhaupt noch auf dem Schirm?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.