Tipps fürs Zocken - Google Stadia hilft, wenn ihr nicht weiterkommt

Google Stadia kann eigenständig erkennen, wo ihr euch im Spiel befindet und dann Videos vorschlagen, die euch helfen, wenn ihr an einer Stelle nicht weiterkommt.

von Hannes Rossow,
19.03.2019 20:16 Uhr

Auch Doom Eternal wird von Google Stadia unterstützt.Auch Doom Eternal wird von Google Stadia unterstützt.

Jeder kennt es: Manchmal gibt es Momente in Spielen, da wissen wir einfach nicht weiter. Mal finden wir den Weg nicht, mal ergibt das Rätsel keinen Sinn und manchmal ist der Boss-Gegner schlicht zu mächtig. Nun ist guter Rat (und guter Walktrough) teuer.

Google stellt eigenen Controller vor
Damit soll sich der Streaming-Dienst Stadia am besten spielen

Google will mit dem kommenden Streaming-Dienst Stadia dafür sorgen, dass die Suche nach Lösungen so einfach und bequem wird, wie es nur geht.

Google Stadia: Tipps & Tricks in Sekundenschnelle

In Google Stadia soll es nämlich möglich sein, direkt im Spiel den Google Assistant zu Rate zu ziehen und gezielt nach Hilfestellungen zu suchen. Anstatt zum Handy greifen zu müssen und nach Tutorials zu suchen, sollen Spieler direkt in der Google Stadia-Session zu Suchergebnissen kommen.

Streaming-Dienst hilft euch beim Durchspielen: Der Google Assistant erkennt selbstständig, wo ihr euch im Spiel befindet und zeigt euch darauf basierend eine Auswahl an YouTube-Videos an. Es soll sogar möglich sein, dass Google Stadia sofort zu der relevanten Stelle im Walkthrough-Video springt, um euch so schnell wie möglich eine Lösung anbieten zu können.

Google Stadia soll noch 2019 erscheinen. Ein Preis ist bisher nicht bekannt. Bisher wurden Doom Eternal und Assassin's Creed Odyssey als unterstützte Titel genannt.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen