Ubisoft - Vivendi plant angeblich noch dieses Jahr die Übernahme

Schon 2016 hat der Medien-Konzern Vivendi verstärkt Ubisoft-Anteile gekauft, obwohl laut offiziellen Angaben keine Übernahme geplant sei. Einem neuen Bericht zufolge könnte es aber dieses Jahr dazu kommen.

von David Molke,
26.04.2017 16:00 Uhr

Vivendi steigt mit Ubisoft erneut in den Ring. Vivendi steigt mit Ubisoft erneut in den Ring.

Im vergangenen Jahr kam es zu einer Übernahmeschlacht zwischen Ubisoft und Vivendi. Während der Assassin's Creed-Hersteller immer wieder betonte, wie wichtig seine Unabhängigkeit für die eigene Unternehmenskultur und die Videospielbranche sei, kaufte der Medienkonzern weiter fleißig Aktienanteile. Im September 2016 kam es dann zum vorläufigen Höhepunkt.

Vivendi hatte die Möglichkeit, Ubisoft zu übernehmen. Aber auf der damaligen Investorenkonferenz stellte der Anteilseigner keine Forderungen. Jetzt kommt allerdings wieder Bewegung in die Angelegenheit: Wie Reuters unter Berufung auf zwei Quellen berichtet, plane Vivendi dieses Jahr, den Werbekonzern Havas sowie Ubisoft zu übernehmen.

Mehr:Ubisoft - Keine Vivendi-Übernahme nach Aktionärsversammlung

Vivendi habe mit einem Rückgang der eigenen Kurse um drei Prozent zu kämpfen und müsse deshalb noch dieses Jahr seine entsprechenden Pläne vorantreiben. Ubisoft hatte sich in der Vergangenheit mehrfach deutlich gegen eine Übernahme durch Vivendi ausgesprochen und der Konzern hat derartige Pläne auch selbst mehrmals abgestritten. Aktuell hält Vivendi 25 Prozent der Ubisoft-Anteile und ist damit der größte Anteilseigner.

Mehr:Vivendi - Schnappt sich noch mehr Anteile an Ubisoft

Eine der Reuters-Quellen gibt zu Bedenken, dass Vivendi Ubisoft nicht um jeden Preis übernehmen wolle. Sollten sich zu viele Hindernisse auftun, sei auch eine Expansion auf den chinesischen Markt denkbar.

Glaubt ihr, es kommt zur Übernahme?

Vivendi vs. Ubisoft - Dieser Wirtschaftskrimi geht uns alle an! 11:54 Vivendi vs. Ubisoft - Dieser Wirtschaftskrimi geht uns alle an!

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.