Vivendi kauft Radical

von Heiko Häusler,
24.03.2005 14:10 Uhr

Vivendi Universal Games kauft ein: Neuestes Pferd im Stall des Publishers ist der kanadische Entwickler Radical Entertainment. Radical entwickelte unter anderem The Simpsons: Hit and Run, das sich weltweit über dreieinhalb Millionen Mal verkaufte, The Hulk (zwei Millionen verkaufte Einheiten weltweit) und The Simpsons: Road Rage (über drei Millionen verkaufte Einheiten weltweit). Derzeit sind die rund 200 Mitarbeiter in Vancouver mit den Titeln Scarface, Crash Tag Team Racing und The Incredible Hulk: Ultimate Destruction beschäftigt, die alle noch in diesem Jahr erscheinen sollen. Welche Summe Vivendi Universal Games für das Studio auf den Tisch legte, ist nicht bekannt.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.