Wie Watch Dogs Legion unendlich viele NPCs generieren will

In Watch Dogs Legion können wir fast alle NPCs rekrutieren. Wie die Charaktere entstehen und wie genau das System dahinter funktioniert, verrät Creative Director Clint Hocking von Ubisoft.

von David Molke,
25.11.2019 13:29 Uhr

Watch Dogs Legion soll auch im Hinblick auf die NPC-Charaktere möglichst viele Freihehiten bieten. Watch Dogs Legion soll auch im Hinblick auf die NPC-Charaktere möglichst viele Freihehiten bieten.

Watch Dogs Legion wurde zwar auf unbekannte Zeit verschoben, hat vorher aber schon mit seinem Ansatz ordentlich für Furore gesorgt. Das gibt es so bisher in noch keinem Spiel: Wir sollen in Watch Dogs Legion jeden NPC-Charakter rekrutieren können, den wir auf der Straße sehen. Obendrein wartet jeder davon anscheinend mit einer eigenen Hintergrund-Story, eigenen Vorlieben, Interessen und vielem mehr auf. Dafür sorgt das sogenannte Census-System, das jetzt erstmals eingehend erklärt wurde.

In Watch Dogs Legion sorgt das Census-System für Abwechlsung

Extrem viel Abwechslung: Anhand eines Beispiels erklärt Clint Hockings, der Creative Director von Watch Dogs, wie die Charaktere unterschiedlich, spannend und abwechslungsreich bleiben sollen. Dahinter verbirgt sich das Census-System, das die Charaktere generiert.

Kein Zufall? Es gebe nicht nur sehr viel Content, sondern auch eine Menge an prozeduralen Systemen. Das Zusammenspiel der verschiedenen Aspekte sei es, das die Charaktere aus Watch Dogs Legion zu etwas ganz Besonderem mache.

So funktioniert's: Anhand einer möglichen NPC-Spielfigur, der wir in Watch Dogs Legion auf der Straße begegnen könnten, verdeutlicht der Creative Director die Funktionsweise dieser "relational database" gegenüber PCGamesN.

"Du siehst einen Müllmann auf der Straße. Er ist einfach nur ein Müllmann wie in jedem anderen Spiel. Aber wenn du ihn scannst, sind wir in der Lage in die Datenbank zu schauen und zu sagen 'okay, er trägt die Klamotten eines Müllmanns, also ist das sein Job. Es ist drei Uhr Nachmittags, also arbeitet er zwischen Mittag und 20 Uhr. Und weil er als Müllmann ein bestimmtes Gehalt verdient, kann er es sich leisten, in diesen bestimmten Gegenden zu leben.'"

"Von da aus wählen wir eine der Nachbarschaften aus, die er sich leisten könnte. Wir haben seine Ethnie bereits entschieden, als wir ihn gespawnt haben, aber er wird mit höherer Wahrscheinlichkeit bestimmte Arten von Hobbies haben, je nachdem, wo er wohnt. Dann gibt es da ein paar zufällige, prozedurale Dinge darin, die festlegen, welche Bildung er hat, was für Interessen... und von da aus bauen wir es weiter aus. So generieren wir einen Charakter."

In Watch Dogs Legion können wir zum Beispiel auch ältere Damen wie diese hier rekrutieren. In Watch Dogs Legion können wir zum Beispiel auch ältere Damen wie diese hier rekrutieren.

Watch Dogs Legion-System: Schier unendliche Möglichkeiten & Persönlichkeiten

Persönlichkeiten wirken sich auf Missionen aus. Dazu kommen noch die sogenannten "narrative personas", also bestimmte Story-Teile und Beweggründe für die Figuren in Watch Dogs Legion. Der Müllmann könnte zum Beispiel den Wunsch hegen, seinen Vater aus dem Gefängnis zu befreien. Oder seinen Bruder aus den Fängen einer Mafia-Familie. Dieselben Missionen könnte aber auch ein anderer NPC für uns bereithalten, allerdings immer mit Unterschieden.

Unterschiede "fast unendlich": Die Unterschiede beinhalten neben der Hintergrund-Geschichte auch die Örtlichkeiten, an die wir geführt werden, sowie selbstverständlich auch die Dialoge. Im Hinblick darauf erklärt der Creative Director, dass die aussagekräftigen Unterschiede gen unendlich gehen.

"Ich will keine konkreten Zahlen nennen, weil sie wirklich subjektiv sind. Es gibt konkrete Zahlen – die Anzahl der Schauspieler, die wir aufgenommen haben, zum Beispiel – aber was man wirklich verstehen muss, ist dass es sein könnte, dass der Müllmann dich bittet, seinen Bruder zu retten und diese beiden Charaktere könnten denselben Schauspieler haben. Aber wir benutzen Stimm-Modulation und wenn man die beiden miteinander reden hört, solltet man nicht erkennen, dass es dieselbe Person ist."

"Während es natürlich begrenzte Nummern überall gibt, nähern sich die bedeutungsvollen Unterschiede dem Unendlichen."

Wie klingt das für euch? Freut ihr euch auf Watch Dogs Legion?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.