Wie ein 5 Cent-Bauteil den Release der PS3 verzögert hat

Die PS3 erschien ein ganzes Jahr nach der Xbox 360. Nun hat ein Sony-Mitarbeiter verraten, was der Grund dafür war.

von Maximilian Franke,
19.11.2019 13:17 Uhr

Ein kleines Bauteil im Bluray-Player hat den Release der PS3 verzögert. Ein kleines Bauteil im Bluray-Player hat den Release der PS3 verzögert.

Wir erinnern uns: Im November 2005 veröffentlichte Microsoft die Xbox 360. Sony hingegen ließ noch ein ganzes Jahr auf sich warten. Die Playstation 3 folgte erst ein Jahr später im November 2006. Merkwürdig, immerhin hatte die Xbox damit jede Menge Vorsprung in der damals neuen HD-Konsolengeneration.

Ein kleiner Kristall sorgte für Ärger

Im Interview mit IGN hat der ehemalige Playstation Executive Phil Harrison nun den Vorhang gelüftet und zumindest einen wichtigen Grund genannt, warum die PS3 später erschien, als geplant. Schuld war ein kleines, unscheinbares Bauteil, das eigentlich nur 5 Cent gekostet hat. Konkret war das Problem eine kleine Laser-Diode im Bluray-Laufwerk der Konsole.

"In diesem konkreten Fall war der Wechsel von roten auf blaue Laser eine ziemlich anspruchsvolle Änderung für die Art und Weise wie das Laufwerk funktioniert. Es war ein Mix aus ein bisschen Physik und ein bisschen Chemie, bei dem tatsächlich ein Kristall hergestellt wird. Und sie [die Hersteller] konnten schlicht nicht genug davon machen."

Letztlich war die Nachfrage von Sony höher, als das entsprechende Bauteil geliefert werden konnte. Somit verzögerte sich der gesamte Release-Plan der Playstation 3 nach hinten.

Die Ankündigung der neuen HD-Konsole hinterließ 2006 gemischte Gefühle bei den Fans. Schuld daran war vor allem der sehr hohe Preis von knapp 600 Euro zum Release. Microsoft fuhr mit der Xbox 360 und einem Einstiegspreis von circa 300 Dollar deutlich günstiger.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen