Wolfenstein - Erste Details zum neuen Teil der Serie

Frei begehbare Welt statt lineare Missionen

von Martin Le,
12.07.2008 15:13 Uhr

Das amerikanische Spielemagazin Game Informer hat in seiner neuesten Ausgabe erste Details zum nächsten Wolfenstein-Titel bekannt gegeben. Der Spieler übernimmt wieder einmal die Rolle des Weltkriegsveteranen BJ Blazkowicz und Gegner sind die wohl bekannten Nazis, die mit okkulten Experimenten versuchen die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Damit erschöpfen sich die Gemeinsamkeiten mit den Vorgängern aber auch schon. Ähnlich wie in GTA soll dem Spieler nämlich eine frei begehbare Stadt zur Verfügung stehen, in der er seine Aufgaben frei auswählen kann. Den linearen Missionen der bisherigen Teile wird damit eine klare Absage erteilt. Nach und nach eröffnen sich euch dabei immer größere Teile der Metropole. Zusätzlich erkundet ihr im Spielverlauf eine alternative Dimension der Stadt, die als »The Shroud« bekannt ist. Im Kampf gegen die Nazi-Schergen greift ihr dabei nicht nur auf herkömmliche Waffen zurück, sondern könnt euch auch diverser übernatürlicher Kräfte bedienen. Unterstützt werdet ihr in Ihrem Feldzug zudem von einer computergesteuerten Widerstandsgruppe.

Wolfenstein befindet sich bei Raven Software in der Mache und wird zeitgleich für den PC, die Playstation 3 und die Xbox 360 entwickelt. Weitere Details und Bilder zum Spiel erwarten wir auf der kommenden E3.

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.