Xbox One - Phil Spencer deutet JRPGs für Microsofts E3-PK an

Xbox-Chef Phil Spencer hat sich in auf Twitter über mögliche japanische Spiele auf der Xbox One geäußert und dabei JRPGs auf der E3-PK angedeutet.

von Tobias Veltin,
30.04.2018 16:00 Uhr

Phil Spencer deutet JRPGs für die Microsoft E3-PK an.Phil Spencer deutet JRPGs für die Microsoft E3-PK an.

Xbox-Chef Phil Spencer hat sich auf Twitter einigen Userfragen gestellt und sich dabei auch zu möglichen japanischen Spielen auf der Xbox One X geäußert. Dabei bestätigte er, dass es im Moment der Plan sei, JRPGs auf der diesjährigen Microsoft E3-Pressekonferenz in Los Angeles zu zeigen. Diese Pläne können sich zwar noch ändern, Spencer betonte aber, dass die Zusammenarbeit mit japanischen Publishern dem Unternehmen wichtig sei.

Konkret auf den möglichen Release von Yakuza-Spielen auf der Xbox One angesprochen antwortete Spencer, dass Sega "eine ganze Reihe von guten Franchises" habe, und es "cool wäre, sie herüberkommen zu sehen". Außerdem ließ er der Frage, ob er sich vorstellen könne, mit einem japanischen Publisher an einem Exklusivspiel zu arbeiten, ein kurzes aber aussagekräftiges "Ja" folgen.

Andere konkrete Titel nannte Spencer nicht, wir müssen also wohl oder übel bis zur E3 im Juni warten, um seine Aussagen zu überprüfen.

Welche japanischen Spiele würdet ihr gerne auf der Xbox One sehen?


Kommentare(113)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen