Xbox Series S: Hardware-Specs geleakt & ein Detail lässt Fans stutzen

Die Hardware-Seite TweakTown hat die Hardware Specs der Xbox Series X und der Xbox Series S gegenübergestellt. Das Modell soll die One S der nächsten Generation werden.

von Tobias Veltin,
19.08.2020 11:11 Uhr

Offenbar wird es auch in der nächsten Xbox-Generation zwei Modelle geben. Offenbar wird es auch in der nächsten Xbox-Generation zwei Modelle geben.

Update vom 9. September 2020: Mittlerweile hat Microsoft die Xbox Series S offiziell bestätigt. Alle Infos dazu findet ihr in unserem Übersichtsartikel:

Xbox Series S - Alle Infos zu Microsofts kompakter Next Gen-Konsole   20     2

Mehr zum Thema

Xbox Series S - Alle Infos zu Microsofts kompakter Next Gen-Konsole

Originalmeldung: Zwar geistert die Xbox Series S bislang noch als unbestätigtes Gerücht durchs Netz, ein kürzlich aufgetauchter Controller dürfte die Existenz des zweiten Next Gen-Konsolenmodells allerdings so gut wie bewiesen haben. Und mit den jetzt geleakten Specs der Konsole dürfte die Wahrscheinlichkeit für eine baldige Ankündigung nicht unbedingt sinken.

Woher stammt der Leak? Von der Hardware-Seite TweakTown, die eine Gegenüberstellung der Hardware-Specs von Xbox Series X und Xbox Series S gemacht haben. Hier seht ihr die Daten im Vergleich.

Link zum Twitter-Inhalt

Abgeschwächte Hardware, kein Laufwerk

Und die Daten bestätigen, was schon lange vermutet wurde: Die Series S wird ein hardwaretechnisch abgespecktes Modell, das als Performance-Target 1440p mit 60 FPS ins Visier nimmt und günstiger als die große Konsolenschwester wird. Die CPU ist dabei identisch mit der der Xbox Series X, allerdings scheint die GPU mit max. 4 Teraflops Leistung wesentlich weniger leistungsstark als die der Series X zu sein, welche auf 12 Teraflops kommt.

Auch die RAM-Zahl fällt mit 10 GB etwas geringer aus als beim leistungsstärkeren X-Pendant, dafür verfügt die Series S aber ebenfalls über eine schnelle SSD.

Auffällig: Die Series S soll kein Laufwerk haben, wird also offenbar eine reine Digitalkonsole, ähnlich wie die Digital Edition der PS5.

Eingeschränktere Spielauswahl im Vergleich zur Series X?

Ein Detail in den Specs verwundert jedoch: Denn bei der Kompatibilität erwähnt das Datenblatt auch "Xbox Series X Exclusives", die bei der Series S nicht aufgeführt sind, in derselben Spalte steht lediglich "Next-Gen Support". Sollten die Angaben also stimmen, wird es zukünftig Xbox-Spiele geben, die nur auf der Series X, nicht aber auf der Series S laufen werden. Angesichts Microsofts aktueller Strategie, möglichst alle Spiele auf allen eigenen Plattformen verfügbar zu machen, scheint uns das allerdings sehr unwahrscheinlich zu sein.

Hinweis: Hierbei handelt es lediglich um ein Gerücht! Microsoft hat die Daten weder bestätigt oder dementiert, noch in irgendeiner anderen Art und Weise kommentiert. Gerüchteweise soll der Xbox-Hersteller auf dem nächsten großen Xbox-Event das S-Modell ankündigen, dieser wurde aber allem Anschein nach auf den September verschoben.

zu den Kommentaren (110)

Kommentare(110)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.