Die Xbox Series S ist jetzt endgültig geleakt: Microsoft war es selbst

Das sieht ziemlich eindeutig aus: Auf der Verpackung eines neuen weißen Xbox-Controller ist der Schriftzug des neuen Konsolenmodells zu lesen.

von Tobias Veltin,
10.08.2020 09:31 Uhr

Ein zweites Next Gen-Xbox-Modell ist so gut wie bestätigt (im Bild die Xbox One X und S). Ein zweites Next Gen-Xbox-Modell ist so gut wie bestätigt (im Bild die Xbox One X und S).

Update vom 9. September 2020: Mittlerweile hat Microsoft die Xbox Series S offiziell bestätigt. Alle Infos dazu findet ihr in unserem Übersichtsartikel:

Xbox Series S - Alle Infos zu Microsofts kompakter Next Gen-Konsole   20     2

Mehr zum Thema

Xbox Series S - Alle Infos zu Microsofts kompakter Next Gen-Konsole

Update: Offizieller Launch-Zeitraum für Xbox Series X

Microsoft hat bekannt gegeben, dass die Xbox Series X im November 2020 erscheinen soll. Zur Xbox Series S haben sie sich weiterhin nicht geäußert aber wenn beide Konsolen zeitgleich im Laden stehen sollen, dann gilt der Zeitraum auch für die schwächere Plattform. Mehr Infos zu dieser Ankündigung findet ihr hier:

Xbox Series X kommt im November: Microsoft grenzt Release-Zeitraum ein   463     4

Mehr zum Thema

Xbox Series X kommt im November: Microsoft grenzt Release-Zeitraum ein

Originalmeldung

Es gab bislang viele Gerüchte und Spekulationen um sie, jetzt sieht es so aus, als sei Microsofts zweite Next-Gen-Konsole mit dem Codenamen "Lockhart" endlich bestätigt. Und offenbar wird die Konsole tatsächlich "Xbox Series S" heißen. Darauf deutet zumindest ein Leak hin, der aktuell im Netz die Runde macht.

Was ist das für ein Leak? Twitter-User Zak S konnte schon einen der neuen Controller für die kommende Konsolengeneration erwerben. Das Modell in "Robot White" - diese Farbvariante ist damit auch offiziell bestätigt - ist eindeutig ein Controller der neuen Baureihe, da er den Share-Button und das neu designte Steuerkreuz besitzt. Weitere Bilder des Controller beweisen: Das sieht nach dem "Real Deal" aus.

Link zum Twitter-Inhalt

Der Name Xbox Series S wurde schon lange vermutet

Noch interessanter als der Controller selbst ist allerdings der Schriftzug an der Verpackungsseite. Hier ist nämlich zu sehen, dass der Controller mit den Konsolen Xbox One, Xbox Series X und eben Xbox Series S kompatibel ist. Offiziell war dieser Name bislang nie gefallen, hier taucht er nun erstmals auf.

Die Beschreibung an der Seite der Verpackung. Die Beschreibung an der Seite der Verpackung.

In der Gerüchteküche kursiert der Name dagegen schon lange, viele gingen davon aus, dass sich Microsoft bei der Benennung eines zweiten Modells an der aktuellen Konsolengeneration orientiert, in der es ebenfalls ein S- und ein X-Modell gibt.

Was ist die Series S eigentlich?

Bei der Xbox Lockhart/Xbox Series S handelt es sich um ein etwas schwächeres Next-Gen-Konsolenmodell, das vermutlich stark auf Streaming ausgelegt sein soll und nicht ganz die Leistung der Xbox Series X erreicht. Dafür wird die Konsole vermutlich auch deutlich weniger kosten. Alles wichtige zur Konsole habe ich in diesem Artikel zusammengefasst:

Xbox Lockhart - Was ist eigentlich mit Microsofts zweiter Next Gen-Konsole?   51     0

Mehr zum Thema

Xbox Lockhart - Was ist eigentlich mit Microsofts zweiter Next Gen-Konsole?

Wann könnte Microsoft die Xbox Series S offiziell vorstellen?

Nach dem Xbox Games Showcase im Juli wird Microsoft höchstwahrscheinlich auch im August eine Xbox 20/20-Präsentation abhalten, bei der es vermutlich um Hardware gehen wird. Das wäre der ideale Zeitpunkt, um die Series S offiziell der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Microsoft äußerte sich übrigens wie folgt zum Controller-Leak:

"Wir werden viel für die Xbox im Jahr 2020 bereit haben und können es kaum erwarten, es mit euch zu teilen. Allerdings haben wir zu diesem Zeitpunkt nichts anzukündigen."

Ein Dementi klingt jedenfalls anders...

Wäre für euch die Xbox Series S überhaupt eine Option, oder holt ihr euch definitiv das leistungsstärkere Modell?

zu den Kommentaren (202)

Kommentare(202)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.