Zelda BotW: Die nervigen Quests mit den blauen Flammen können so einfach sein

In Zelda BotW gibt es zwei Orte, an denen ihr blaue Flammen transportieren müsst, ohne dass sie ausgehen. Ihr könnt aber auch einen Bogen und diesen unfassbaren Trickshot benutzen.

von David Molke,
02.12.2021 17:35 Uhr

Wer Zelda Breath of the Wild gespielt hat, kann sich höchstwahrscheinlich noch an die beiden Quests erinnern, in denen wir blaue Flammen von A nach B transportieren müssen. Dummerweise fängt es dabei aber beinahe immer an zu regnen oder uns stellen sich Gegner in den Weg. Mit einem Bogen und genügend Geschick, Können oder Übung lässt sich das Problem aber auch auf eine ganz andere, sehr beeindruckende Art und Weise lösen.

Zelda BotW-Fan schafft unglaublichen Trickshot, wo sich andere ewig abmühen

Darum geht's: In Zelda Breath of the Wild gibt es sowohl in Hateno als auch in Akkala eine Quest, bei der wir eine blaue Flamme zur Feuerstätte eines Labors transportieren müssen. Normalerweise bedeutet das, dass wir eine Fackel in die Hand nehmen und uns nach und nach von einer Laterne zur nächsten vorarbeiten. Wer besonders gewitzt ist, kommt vielleicht darauf, ein Pferd zu nutzen, um den Prozess zu beschleunigen. Aber es geht auch auf sehr viel direkterem Wege, mit Pfeil und Bogen.

Statt den langen und beschwerlichen Weg mit der Fackel zu wählen, hatte Redditor freetable laut eigener Aussage einen "big brain moment", also gewissermaßen eine kleine Erleuchtung: Was in den Schreinen mit normalem Feuer und Pfeilen klappt, geht nämlich offensichtlich auch mit blauen Flammen. Ihr könnt einen Pfeil damit entzünden und versuchen, weiter entfernt liegende Laternen zu treffen. Freetable schafft es sogar, fast den kompletten Weg abzukürzen, wie dieses Video zeigt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Community feiert den Trickshot: Die Reaktionen fallen wie immer gemischt aus, vor allem aber beeindruckt. Viele Fans erklären, sie wären nie darauf gekommen, während andere sich über den unpassenden Regen beklagen oder zu Protokoll geben, es genauso gemacht zu haben. Die vielleicht amüsanteste Story dazu erzählt Redditor iamonlyoneman von einem "Jungen", der die Flammen-Quelle nicht finden konnte und den kompletten Weg von Akkala nach Hateno als Hüter der blauen Flamme zurückgelegt hat.

A propos Akkala: Einen so direkten Weg wie in obigem Video gibt es bei der anderen Version der Quest in Akkala zwar nicht. Aber sie lässt sich ebenfalls deutlich abkürzen, wenn ihr über die nötigen Bogen-Skills (oder genug Pfeile für viele Versuche) verfügt. Das könnte dann zum Beispiel so aussehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Was ist das für ein Bogen? Bei dem Bogen, den Link hier nutzt, handelt es sich um den Isshin-Bogen. Der ist ein traditioneller Bogen der Shiekah und im Beschreibungstext des Menüs heißt es: "Wenn man sein Herz mit der Sehne eins werden lässt und sie spannt, erscheinen auch entfernte Ziele, als wären sie ganz nah." Der Isshin-Bogen bietet also eine Art Zoom, ihr findet ihn zum Beispiel am Hylia-See oder in West-Necluda. Bei dem Bogen im ersten Video handelt es sich um einen Teil der Phatom-Ganon-Rüstung aus der EX-Nebenquest Rüstung des Bösen.

Videos wie dieses zeigen sehr schön, wie offen und frei die meisten Quests in Zelda Breath of the Wild designt sind. Es gibt nicht einfach nur die eine "richtige" Art und Weise, eine Aufgabe zu lösen, sondern viele und alle davon sind beabsichtigt. Dasselbe gilt auch für diesen genialen Trickshot, mit dem ein anderer Fan eine eigentlich viel einfachere Herausforderung gemeistert hat.

Wie findet ihr die Schüsse? Habt ihr die Quests vielleicht auch so gelöst?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.