Zelda BotW-Spieler versteht Aufgabe komplett falsch und landet den perfekten Trickshot

In Zelda BotW können wir viele Herausforderungen auf ganz unterschiedliche Art und Weise meistern. Das zeigt dieser Fan hier auf sehr beeindruckende Weise.

von David Molke,
26.11.2021 08:00 Uhr

In Zelda Breath of the Wild gilt: Geht nicht gibts nicht – außer leider beim Hunde streicheln. In Zelda Breath of the Wild gilt: Geht nicht gibt's nicht – außer leider beim Hunde streicheln.

Zelda: Breath of the Wild ist unter anderem deshalb so ein großartiges Spiel, weil fast alles funktioniert, was wir ausprobieren. Ihr seht einen Berg, dann könnt ihr ihn selbstverständlich auch besteigen. Ihr wollt mit euren Bomben Dynamitfischen? Ja, das funktioniert. Natürlich klappt es auch, sich mit Hilfe des Magnetmoduls ein irres Fluggerät zu basteln und ihr könnt Leunen auch mit Bücherregalen oder Ganon mit einem Kochlöffel erledigen, wenn ihr das unbedingt wollt. Bei manchen Herausforderungen führt diese Freiheit dazu, dass Spieler*innen die kuriosesten Lösungswege finden, obwohl es viel einfacher ginge.

Zelda BotW: Beeindruckender Trickshot zeigt, dass Nintendo wirklich fast an alles gedacht hat

In Zelda Breath of the Wild gibt es einen Schrein, der erst auftaucht, wenn ihr mit einem Pfeil durch zwei steinerne Kreise hindurch schießt. In der Gegend, wo ihr das machen sollt, befinden sich eine ganze Menge dieser Steinkreise und die Herausforderung besteht darin, die beiden zu finden, die eine gerade Linie bilden, um bequem durch sie hindurch zu schießen – zumindest denken das die meisten.

Ihr könnt euch aber auch einfach zwei komplett andere Steinkreise aussuchen und stundenlang versuchen, einen schier unmöglich wirkenden Trickshot hinzubekommen. Und zwar, indem ihr seitlich vor den einen Ring springt, in der Luft den Bogen zückt, um die Zeitlupenfunktion auszulösen und dann so zu schießen, dass ein schräg dahinter liegender anderer Kreis getroffen wird.

So hat das Redditor Cluelessbasket jedenfalls versucht, stolze zwei Stunden lang:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Daraufhin haben viele Menschen in den Kommentaren darauf hingewiesen, dass es eine sehr viel einfachere Möglichkeit gibt, durch zwei Steinkreise hindurch zu schießen. Cluelessbasket habe nur nicht die richtigen beiden anvisiert und könne sich das Leben außerdem auch mit einem der Scharfschützenbögen leichter machen, die schnurgerade schießen oder einen kleinen Zoom bieten.

Einige andere Menschen haben allerdings auch kommentiert, dass es durchaus möglich ist, diesen Schuss zu treffen. Mit dem Ergebnis, dass der Redditor tatsächlich stur geblieben ist und es weiter probiert hat. Bis die Tat tatsächlich vollbracht war und Cluelessbasket triumphierte:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Das Bemerkenswerte daran ist natürlich einerseits das Durchhaltevermögen und der eiserne Wille. Andererseits dient das hier auch als perfektes Beispiel für die fast unendlichen Freiheiten in Zelda Breath of the Wild. Der Schrein taucht auf, und zwar unabhängig davon, ob ihr nun durch die beiden einfachen, offensichtlicheren Steinkreise trefft, oder ob ihr euch zwei ganz andere aussucht.

Alles ist möglich: Kennt ihr den beispielsweise den Schrein, in dem ihr mit Hilfe des Gyrosensors eurer Switch und der Bewegungssteuerung eine Kugel durch ein Labyrinth befördern müsst? Es geht viel einfacher: Ihr könnt das ganze Teil auch einfach umdrehen und die Kugel anschließend nur noch auf der glatten Unterfläche balancieren.

Speedrunner skippen den Schrein aber komplett, indem sie sich mit zwei Bomben einfach durch die Luft und direkt ans Ende sprengen: Die Physiksysteme machen es möglich und Zelda BotW als Spiel sagt nie: Nein, das ist "falsch", du musst das so und so machen. Es gibt in der Regel nicht nur den einen richtigen Lösungsweg, ihr könnt fast alles auf unterschiedliche Art und Weise schaffen.

Weil es so schön ist, hier nochmal unser Zelda BotW-Testvideo:

Zelda: Breath of the Wild - Test-Video zum Launch-Hit für die Nintendo Switch 11:11 Zelda: Breath of the Wild - Test-Video zum Launch-Hit für die Nintendo Switch

Mehr zu Zelda BotW:

Wann kommt Zelda BotW 2? Obwohl immer noch neue Dinge in Breath of the Wild entdeckt werden, warten Fans sehnsüchtig auf den Nachfolger. Das Sequel zu Zelda BotW aka Breath of the Wild 2 soll offiziell auch irgendwann nächstes Jahr erscheinen. Wir würden davon ausgehen, dass es gegen Ende 2022 erscheint, wenn es nicht noch einmal verschoben wird. Vielleicht erfahren wir bei den Game Awards schon mehr.

Wie habt ihr den Steinkreis-Schrein ausgelöst? Was war eure coolste Entdeckung in BotW?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.