ARK: Survival Evolved - Patch v515 für PS4 erhältlich, bringt kleinere Verbesserungen

ARK: Survival Evolved erhält mit dem Patch v515 ein kleineres PS4-Update, das eine kleine Liste von Verbesserungen mit sich bringt. So werden unter anderem Bugs bei den Kreaturen Otter und Phönix ausgemerzt.

von Linda Sprenger,
15.09.2017 13:30 Uhr

Die PS4-Version von Ark: Survival Evolved erhält ein neues Update.Die PS4-Version von Ark: Survival Evolved erhält ein neues Update.

Mit Patch v515 könnt ihr euch ein neues Update für die PS4-Version des Dino-Survivalspiels Ark: Survival Evolved herunterladen, das im Gegensatz zu v514, das uns mit Otter und Phönix zwei neue Kreaturen bescherte, diesmal keine großen Neuerungen im Gepäck hat.

Ark: Survival Evolved im Test - Ein launisches Biest

Anstatt neuer Biester gibt es diesmal unter anderem ein geupdatetes Model des Ice Wyvern und die Ausmerzung verschiedener Fehlerchen, die den Otter und den Phönix betreffen. Unten haben wir die kompletten Patchnots für das Ark-Update v515 für euch aufgelistet.

Ark - Die Patchnotes für v515

  • Enabled building in orbit camera mode
  • Updated the Ice Wyvern Model
  • Updated Translations for Chinese languages.
  • Added option to cancel PGM Generation
  • Fixed various content issues with the Phoenix and Otter

Die finale Version von Ark: Survival Evolved ist zweijähriger Early Access-Phase seit Ende August für PS4, Xbox One und PC erhältlich. Warum das Spiel gleichermaßen begeistert und enttäuscht, erfahrt ihr in unserem GamePro-Test zu Ark.

ARK: Survival Evolved - Screenshots ansehen

ARK: Survival Evolved - Grafikvergleich und Frame-Rate-Test der PS4- und PS4 Pro-Releaseversion 3:30 ARK: Survival Evolved - Grafikvergleich und Frame-Rate-Test der PS4- und PS4 Pro-Releaseversion


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.