Ark: Survival Evolved - Sony erlaubt offenbar kein Crossplay zwischen PS4 und Xbox One

Obwohl Crossplay zwischen PS4 und Xbox One bereits technisch funktionieren würde, wird das Feature bei Ark: Survival Evolved nicht unterstützt. Grund dafür sei laut Entwickler Wildcard Sony.

von Rae Grimm,
20.08.2017 14:00 Uhr

Ark: Survival Evolved erlaubt kein Crossplay zwischen PS4 und Xbox One.Ark: Survival Evolved erlaubt kein Crossplay zwischen PS4 und Xbox One.

Besitzer einer Xbox One oder PS4, die sich darauf gefreut haben, mit den Besitzern der jeweils anderen Konsole das bald erscheinende Ark: Survival Evolved zu spielen, müssen sich offenbar auf eine Enttäuschung gefasst machen. Das bestätigte nun Wildcard-Mitbegründer Jeremy Stieglitz auf Twitter. Dort schrieb er folgenden Tweet:

Dieser sorgte für Spekulationen, ob Spieler auf PS4 und Xbox One gemeinsam Ark: Survival Evolved spielen könnten, was er verneinte. Offenbar hat Entwickler Wildcard das Crossplay zwischen verschiedenen Plattformen zum Laufen gebracht, allerdings würde es Sony aktuell nicht erlauben.

Damit Tritt Ark: Survival Evolved in die unglücklichen Fußspuren von Spielen wie Rocket League oder Minecraft, die beide Crossplay zwischen Switch, Xbox One und PC erlauben, Besitzer einer PS4 allerdings außen vor lassen.

Mehr: Ark: Survival Evolved - Privatserver-Support für PS4 ist da, Xbox One folgt im September

In den vergangenen Monaten machte Sony immer wieder Schlagzeilen aufgrund der Haltung des Unternehmens gegenüber Crossplay. Die Entwickler von Rocket League gaben an "jeden Tag bei Sony nachzuhaken", während Red Dead Redemption 2 angeblich sogar deswegen verschoben worden sein soll.

Mehr: PS4, Xbox One & Switch - Sony macht sich selbst die größte Konkurrenz

Sony hatte die Entscheidung gegen Crossplay in der Vergangenheit damit begründet, dass man den oft jungen Nutzern dann keine gesicherte Online-Umgebung mehr bieten könne. Das zog empörte Reaktionen seitens Microsoft nach sich: Die Nutzer seien sicher und das Blockieren der Crossplay-Funktionen sei "ungesund", hieß es seitens Phil Spencer. Microsoft bestätigte erst vor Kurzem erneut, dass Fans Crossplay mit mehr Spielern auf anderen Plattformen wollen.

Ob sie es bei Ark: Survival Evolved bekommen werden, scheint nach aktuellem Stand fraglich. Nach einer langen Phase im Early Access erscheint das fertige Dinosaurier-Survival-Spiel am 29. August nicht nur offiziell für PC, sondern auch für PS4 und Xbox One.

Würdet ihr gern Ark: Survival Evolved mit Spielern auf anderen Konsolen spielen?

ARK: Survival Evolved - PS4 gegen PS4 Pro im Grafik-Vergleich 3:18 ARK: Survival Evolved - PS4 gegen PS4 Pro im Grafik-Vergleich


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.