Assassin's Creed 4: Black Flag - Neue Episode mit mehreren Spielwelten ist laut Ubisoft unwahrscheinlich

Laut Ashraf Ismail von Ubisoft ist es sehr unwahrscheinlich, dass es in der absehbaren Zukunft eine Episode von Assassin's Creed mit mehreren Spielwelten geben wird. Der Aufwand bei der Entwicklung wäre dafür zu groß.

von Andre Linken,
16.10.2013 18:14 Uhr

Ein Assassin's Creed mit mehreren Welten ist derzeit kein Thema.Ein Assassin's Creed mit mehreren Welten ist derzeit kein Thema.

Derzeit arbeitet Ubisoft Montreal noch an Assassin's Creed 4: Black Flag, das eine riesige Spielwelt bieten wird. Das war beziehungsweise ist jedoch mit enorm viel Aufwand verbunden. Dies geht aus einem aktuellen Interview des Magazins Examiner mit dem Game-Director Ashraf Ismail hervor.

Wie er zu verstehen gibt, arbeiteten in den vergangenen Jahren bis zu 900 Menschen an Assassin's Creed 4: Black Flag. Aufgrund des Aufwands sei es auch unwahrscheinlich, dass uns irgendwann mal ein Ableger ins Haus steht, der mehrere Welten mit verschiedenen spielbaren Assassinen enthält. Denkbar wäre laut Ismail lediglich, dass Mini-Welten mit unterschiedlichen Assassinen Einzug halten.

»Es hat 900 Menschen vorausgesetzt, um die Inhalte für dieses Spiel zu erschaffen. Daher weiß ich nicht, ob es den Spielern viel bringen würde, wenn wir uns an unterschiedlichen großen Welten mit einzigartigen Charakteren versuchen würden.«

Zumindest in absehbarer Zukunft wird es einen solchen Ableger von Assassin's Creed also nicht geben.

Alle 73 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...