Assassin's Creed Syndicate - Irre: Erfinder baut voll funktionstüchtigen Seilwerfer nach

Der Erfinder Colin Furze hat einen voll funktionstüchtigen Seilwerfer nach dem Vorbild aus Assassin's Creed Syndicate nachgebaut. Den Beweis liefern mehrere Videos.

von Andre Linken,
26.10.2015 11:06 Uhr

Im Actionspiel Assassin's Creed Syndicate können die beiden Protagonisten Jacob und Evie Frye mithilfe eines Seilwerfers blitzschnell an Fassaden emporklettern und abgelegene Plätze erreichen. In cooles Gadget, das in der Realität aber wohl nicht funktionieren würde. Eben doch!

Der Entwickler Colin Furze hat vor kurzem einen solchen Seilwerfer nach dem Vorbild aus Assassin's Creed Syndicate nachgebaut und im Rahmen einer Promotion-Aktion mit Ubisoft vorgestellt. Genau wie beim digitalen Original wird das Gerät am Handgelenk getragen, ist aber etwas größer und klobiger - und trotzdem voll funktionsfähig.

Um das Seil samt Greihaken abzuschießen, wird eine mit Kohlendioxid gefüllte Patrone in das Gerät gesteckt. Sobald der Haken Halt gefunden hat, ist es sogar möglich, sich mittels eines eingebauten Motors nach oben ziehen zu lassen. Allerdings ist hierfür ein spezielles Klettergeschirr nötig, um das Gewicht des Benutzers zu stützen.

Mehr:Wer hätte damit gerechnet? - Der große Test von Assassin's Creed Syndicate

So cool der Nachbau des Seilwerfers auch ist, für schnelle Aktionen ist er nicht geeignet. Im Gegensatz zum Original aus Assassin's Creed Syndicate arbeitet die motorisierte Seilwinde extrem langsam. Eine schnelle Flucht über die Fassade eines Hauses scheidet somit aus.

In dieser Meldung findet ihr einige Videos von Colin Furze, die euch sowohl den Bau als auch den praktischen Einsatz des Seilwerfers zeigen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...