Battleborn - Gearbox-Chef dementiert Free to Play-Umstellung

Ein Branchen-Insider behauptet, der Team-Shooter Battleborn werde bereits im November Free to Play. Randy Pitchford, CEO von Gearbox, dementiert dies.

von Manuel Fritsch,
30.09.2016 14:25 Uhr

Gibt es den Teamshooter Battleborn bald gratis? Gibt es den Teamshooter Battleborn bald gratis?

Angeblich planen Gearbox und 2K, den Team-Shooter Battleborn bereits im November auf Free to Play umzustellen, behauptet zumindest ein Branchen-Insider gegenüber Kotaku. Randy Pitchford, der CEO von Gearbox Software, hat die Gerüchte um eine Free to Play-Umstellung hingegen dementiert.

Demnach lägen keinerlei Pläne vor, Battleborn auf ein Modell umzustellen, bei dem das Spiel komplett kostenlos spielbar sei, so Pitchford. Allerdings räumte er gleichzeitig ein, dass es sehr wohl die Überlegung gebe, eine Gratis-Testversion des Team-Shooters anzubieten, von der aus auch die Vollversion und alle DLCs erworben werden können.

Hierbei soll es sich jedoch nicht um eine zeitlich begrenzte Version handeln, wie Pitchford gegenüber Jason Schreier von Kotaku versicherte. Allerdings sei die Veröffentlichung einer solchen Demo noch Monate entfernt, so der Gearbox-Chef weiter.

Ähnlich wie bei vergleichbaren Spielen, die von Vollpreis auf Free to Play umgestellt haben, könnten Bestandskunden und Besitzer der Vollversion von Battleborn als Ausgleich mit Bonus-Gegenständen oder Ingame-Währungen belohnt werden. Genauere Details oder Pläne hierzu liegen derzeit noch nicht vor.

So hat 2K beispielsweise mit der Umstellung von Evolve auf ein kostenloses Free to Play-Modell für alle Plattformen recht gute Erfahrungen sammeln können. Ein deutlicher Zuwachs an aktiven Spielern war die Folge.

Würdet ihr Battleborn gerne als Free-2-Play-Titel sehen?

Battleborn - Gameplay-Trailer stellt neuen Helden Ernest vor Battleborn - Gameplay-Trailer stellt neuen Helden Ernest vor

Alle 19 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...