Battlefield 1 - Ende der Beta und Stress-Test angekündigt

DICE und EA haben offiziell das Ende der Beta von Battlefield 1 für diesen Donnerstag angekündigt. Bis dahin soll im Rahmen eines Stress-Tests die extreme Launch-Situation simuliert werden, was unter Umständen zu Verbindungsproblemen führen kann.

von Christopher Krizsak,
06.09.2016 08:43 Uhr

Die Server von Battlefield 1 werden derzeit einem Stress-Test unterzogenDie Server von Battlefield 1 werden derzeit einem Stress-Test unterzogen

EA hat auf seinem offiziellen Twitter-Account bestätigt, dass die Open Beta von Battlefield 1 noch bis diesen Donnerstag, den 8. September andauern wird. Alle Fortschritte, die ihr bis dato gesammelt habt, werden nicht ins finale Produkt übernommen.

Mehr: Battlefield 1 - Detaillierte Infografik zeigt Stärken & Schwächen aller Beta-Waffen

Außerdem bekommt die Beta von Entwickler DICE ein neues Update spendiert, das den Runden-Timer für den Conquest-Modus deaktiviert. Viele Spieler bemängelten nämlich, dass das ungünstig gewählte Zeitlimit häufig zu einem Unentschieden geführt habe. Damit ist die Einnahme der Flaggenpunkte nun noch wichtiger, was zusätzlich dem Teamplay zugute kommen sollte.

Darüber hinaus kündigte EA an, ab sofort eine "extreme Launch-Situation" zu simulieren. Aufgrund dieses Stress-Tests kann es also sein, dass ihr euch gelegentlich nicht mehr mit den Battlefield-Servern verbinden könnt. Längerfristige Serverausfälle sind ebenfalls möglich. Wie lange der Stress-Test andauern wird, geht aus dem Tweet nicht hervor.

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für PS4, Xbox One und den PC.

Alle 103 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...