Battlefield 3 - DICE stellt die neuen Karten des End Game-DLCs vor

Entwickler DICE stellte die vier neuen Schlachtfelder in End Game, dem fünften und letzten DLC zu Battlefield 3, etwas genauer vor und veröffentlichte zu jedem ein frisches Bild.

von Sebastian Klix,
16.02.2013 19:23 Uhr

Battlefield 3 - »End Game« Gameplay-Video Battlefield 3 - »End Game« Gameplay-Video

»End Game« ist bezeichnend für den fünften DLC für den Ego-Shooter Battlefield 3, denn es wird der letzte sein. Entwickler DICE stellte nun die darin enthaltenen Schlachtfelder etwas genauer vor, wie bei den vorangegangenen Erweiterungen vier an der Zahl.

Thematisch dreht sich jede Karte dabei um eine andere der vier Jahreszeiten. Wir werden also sowohl durch Schnee latschen, als auch durch glühende Hitze. Alle lässt sich in jedem der acht Spiel-Modi bestreiten (also auch in den neuen Modi Capture the Flag und Air Superiority). Größenmäßig sollen sie etwa auf die Fläche von Caspian Border und Operation Firestorm kommen, wobei die Entwickler versprechen, die Areale komplett auszureizen.

Erscheinen soll End Game bereits im Laufe des März, zuerst allerdings für PlayStation 3. PC- und Xbox 360-Spieler müssen sich wahrscheinlich bis April gedulden.

Operation Riverside : Krieg im Herbst, der sich rund um ein Kraftwerk im Zentrum des Gebietes dreht. Auch wenn das Bild etwas anders vermuten lassen könnte, ist Operation Riverside eher eine Kampfzone für Infanteristen. Diese kommen zu Fuß gut voran und finden zahlreiche Deckungsmöglichkeiten, wohingegen Fahrzeuge oft Umwege in Kauf nehmen müssen, um durch das Gelände zu kommen. Einen guter Kompromiss sollen die neuen, wendigen Dirt Bikes darstellen.Operation Riverside
Krieg im Herbst, der sich rund um ein Kraftwerk im Zentrum des Gebietes dreht. Auch wenn das Bild etwas anders vermuten lassen könnte, ist Operation Riverside eher eine Kampfzone für Infanteristen. Diese kommen zu Fuß gut voran und finden zahlreiche Deckungsmöglichkeiten, wohingegen Fahrzeuge oft Umwege in Kauf nehmen müssen, um durch das Gelände zu kommen. Einen guter Kompromiss sollen die neuen, wendigen Dirt Bikes darstellen.

Nebandan Flats : In diesem Wüstengebiet dreht sich alles um ein unscheinbar wirkendes Lagerhaus [Anm.: nein, nicht Warehouse 13], welches in Wirklichkeit ein riesiges Waffen- und Munitionsdepot ist. Wie es Wüsten so an sich haben, gibt es zahlreiche offene Flächen, ideal für die gesamte Bandbreite des Fuhrparks, Infanteristen sollte jedoch zur Fortbewegung auf kleine, schnelle Fahrzeuge setzen. Denn die Menge an natürlicher Deckung ist überschaubar.Nebandan Flats
In diesem Wüstengebiet dreht sich alles um ein unscheinbar wirkendes Lagerhaus [Anm.: nein, nicht Warehouse 13], welches in Wirklichkeit ein riesiges Waffen- und Munitionsdepot ist. Wie es Wüsten so an sich haben, gibt es zahlreiche offene Flächen, ideal für die gesamte Bandbreite des Fuhrparks, Infanteristen sollte jedoch zur Fortbewegung auf kleine, schnelle Fahrzeuge setzen. Denn die Menge an natürlicher Deckung ist überschaubar.

Kiasar Railroad : Die Kaisar Railroad erinnert an eine kanadische Holzfäller-Region im Frühsommer. Viele Höhenänderungen und hügelige Landschaften dominieren das Areal, weshalb es für Infanterie zahlreiche Gelegenheiten geben soll, Fahrzeuge auszumanövrieren. Zudem soll die Karte zahlreiche Gelegenheiten bieten, mit dem neuen Dirt Bike abzuheben, viele ideale Stellen dafür sollen aber auf den ersten Blick nicht offensichtlich sein.Kiasar Railroad
Die Kaisar Railroad erinnert an eine kanadische Holzfäller-Region im Frühsommer. Viele Höhenänderungen und hügelige Landschaften dominieren das Areal, weshalb es für Infanterie zahlreiche Gelegenheiten geben soll, Fahrzeuge auszumanövrieren. Zudem soll die Karte zahlreiche Gelegenheiten bieten, mit dem neuen Dirt Bike abzuheben, viele ideale Stellen dafür sollen aber auf den ersten Blick nicht offensichtlich sein.

Sabalan Pipeline : Diese Map soll sich am ehesten mit der Alborz Mountain-Karte aus Armored Kill vergleichen lassen. Im Mittelpunkt steht hier eine Öl-Pipeline, die sich durch eine Winterlandschaft schlängelt. Sie soll Infanterie und Fahrzeugbesitzer gleichermaßen zufriedenstellen und hat im Vergleich zu den anderen drei Karten, weniger und engere, wichtige Zufahrtsstraßen.Sabalan Pipeline
Diese Map soll sich am ehesten mit der Alborz Mountain-Karte aus Armored Kill vergleichen lassen. Im Mittelpunkt steht hier eine Öl-Pipeline, die sich durch eine Winterlandschaft schlängelt. Sie soll Infanterie und Fahrzeugbesitzer gleichermaßen zufriedenstellen und hat im Vergleich zu den anderen drei Karten, weniger und engere, wichtige Zufahrtsstraßen.

Quelle: Battlefield-Blog


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...