Battlefield 3 - Fraktionen - Russland als dritte Kraft enthüllt

Die Casting-Aufnahmen zu Battlefield 3 haben die drei Fraktionen des Ego-Shooters enthüllt. Neben Amerikanern und Soldaten aus dem Iran und Irak sind auch die Russen mit von der Partie.

von Martin Le,
16.05.2011 09:57 Uhr

Die Internetseite Reddit hat einen älteren Casting-Aufruf zu Battlefield 3 entdeckt, der unter anderem die geplanten Fraktionen des Ego-Shooters enthüllt. Demzufolge wurden Schauspieler für Motion-Capture-Aufnahmen gesucht, um amerikanische Marines zwischen 20 und 35, russische Spezial-Agenten zwischen 25 und 40 sowie persisch sprechende Soldaten zwischen 35 und 60 Jahren darzustellen.

Zur Geschichte war bereits bekannt, dass sie 2014 im kurdischen Grenzgebiet zwischen Iran und Irak spielen wird, womit bereits die ersten Kontrahenten der Amerikaner fest standen. Von russischer Beteiligung wussten wir bisher allerdings noch nichts. Es ist derzeit unklar, ob alle drei Fraktionen auch im Multiplayer-Teil von Battelfield 3 auftauchen, oder ob einzelne Szenen nur für die Solo-Kampagne gedacht sind; mit rund 12 Stunden Spielzeit ist diese nämlich ebenfalls eine wichtiges Element von Battlefield 3.

Das Casting fand bereits am 11. - 13. April in London statt, die eigentlichen Aufnahmen werden derzeit in Uppsala, Schweden absolviert. Laut der Anzeige haben DICE und Electronic Arts nur Schauspieler mit starken Lebenslauf und absolvierten Projekten für Film, TV oder Theater rekrutiert.

» Die Screenhshots zu Battlefield 3 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...