Battlefield 3 - Riesiger Marketing-Etat - Bis zu 50 Millionen Dollar für Werbung & Co.

Laut dem Analysten Michael Pachter investiert Electronic Arts bis zu 50 Millionen Dollar in das Marketing für den Shooter Battlefield 3.

von Andre Linken,
14.07.2011 15:52 Uhr

Der Analyst Michael Pachter von Wedbush Morgan meldete sich jetzt wieder zu Wort und kam in einer Mitteilung an Investoren erneut auf Battlefield 3 zu sprechen. Den Schätzungen von Pachter zufolge werde der Publisher Electronic Arts zwischen 45 und 50 Millionen Dollar investieren, um den Release des Shooters zu fördern - inklusive Werbung und anderer Marketing-Maßnahmen.

Erst gestern erklärte Michael Pachter, dass Battlefield 3 zwar die Verkaufszahlen des Vorgängers Battlefield: Bad Company 2 (6,5 Millionen Exemplare) überbieten aber weit hinter dem direkten Konkurrenten Call of Duty: Modern Warfare 3 liegen werde (wir berichteten).

» Die Preview von Battlefield 3 auf GamePro.de lesen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...