Battlefield 3 Premium - E3-Trailer & Bestätigung zum Multiplayer-Bezahldienst (Update 2)

Für den Wert eines Vollpreisspiels plant EA fünf DLCs sowie weitere Bonus-Inhalte als Battlefield Premium an Battlefield-3-Spieler zu verkaufen. Das geht aus einem geleakten Trailer nebst PDF hervor.

von GameStar Redaktion,
04.06.2012 23:17 Uhr

Update 23:15 Uhr: Inzwischen hat Electronic Arts alle zuvor geleakten Infos zu Battelfield 3 Premium auf der E3-Pressekonferenz bestätigt. Außerdem gibt es auch einen Start-Termin für den Service: Auf der PlayStation 3 ist Premium inklusive dem Close Quarters DLC schon jetzt für 49,99 Euro erhältlich, auf PC und Xbox 360 gibt es das neue DLC ab dem 12. Juni. DICE und EA erklären, dass nahezu alle Inhalte im Premium-Paket auch separat erhältlich sein werden, dann aber zusammengerechnet knapp 75 Euro kosten würden.

Zudem gibt es auch erste Infos zu den DLCs Aftermath und Endgame. Während Aftermath die Spieler auf Schlachtfelder um das von einem Erdbeben zerstörte Teheran schickt, führt Endgame erstmals Motorräder in den Battlefield 3-Fuhrpark ein.

Zudem gibt es erste Screenshots aus dem Armored Kill-DLC.

Battlefield 3 - Armored Kill-DLC ansehen

Ursprüngliche Meldung: Schon vor der E3-Pressekonferenz des Publishers Electronic Arts ist ein Trailer zum Bezahldienst Battlefield Premium ins Netz geleakt. Das Video deutet die geplanten Inhalte für das Call of Duty: Elite-Pendant für Battlefield 3 an.

Battlefield Premium - Launch-Trailer 1:39 Battlefield Premium - Launch-Trailer

So erhalten Käufer von Battlefield Premium die fünf DLC-Pakete »Back to Karkand«, »Close Quarters«, »Armored Kill«, »Aftermath« und »Endgame« und bekommen zwei Wochen früher Zugang zu den neuen Inhalten. Zusätzlich stehen Premium-Kunden exklusive Kit- und Waffen-Skins sowie neue Dogtags und ein neues ACB-90-Messer zur Verfügung. Die fünf DLC-Pakete sollen insgesamt 20 neue Waffen und 10 neue Fahrzeuge mitbringen. Außerdem sind die neuen Spielmodi »Tank Superiority«, »Gun Master«, »Conquest Domination« und ein weiterer enthalten. Premium-Kunden erhalten zu den insgesamt 20 neuen Assignments fünf weitere Spezialaufgaben. Karten, Waffen und Fahrzeuge sollen also auch separat als DLCs kaufbar sein.

Update: Die ursprüngliche Fassung dieser Meldung war missverständlich formuliert und erweckte den Eindruck, dass alle Inhalte exklusiv für Premium erhältlich sind. Bis auf wenige Ausnahmen kann man jedoch alle Waffen, Karten und Fahrzeuge auch über die separat erhältlichen DLCs bekommen. Wir bitten die Verwirrung zu entschuldigen.

Einem ebenfalls geleakten Fact-PDF zufolge soll der Zugang zu Battlefield Premium für 49,99 Euro bzw. 4.000 MS-Points erhältlich sein und noch am 4. Juni starten. Das Dokument verspricht außerdem, dass Premium-Spieler in der Server-Warteschlange bevorzugt werden.

Bislang gibt es von EA keine Stellungnahme zur Echtheit der Inhalte. Trotzdem hat DICE bestätigt, dass das Battlelog im Laufe des Tages (vermutlich für die Startvorbereitungen von Premium) vorübergehend heruntergefahren wird.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.